BIT - Feuilleton  
ERT
BIX-Highlights im Februar

Groove on

Los geht’s am Mittwoch 1. Februar unter dem Motto „Trombone Groove“ mit dem Uli Gutscher Quintett. Der Posaunist (siehe Bild; Foto: Wolf-Peter Steinheißer) liefert sich mit dem Gitarristen Werner Acker sowie Tilman Jäger am Piano, Thomas Krisch am Bass und Herbert Wachter am Schlagwerk hitzige Gefechte auf groove-basiertem Rhythmusfundament. Die bestens eingespielte Band gilt im Südwesten als Publikumsmagnet und hat bei der Presse stets einen dicken Stein im Brett.

Freitag 3.2. präsentieren Gropper/Graupe/Lillinger – bis vor kurzem bekannt unter dem Bandnamen „Hyperactive Kid“ – ihr neues Album „Riot“. Die Besucher erwartet nicht einfach eine Band sondern ein pumpender, atmender, vitaler Organismus, der energetisch das Publikum in Beschlag nimmt.

Donnerstag 9.2. entert Jakob Karlzon als Top-Act im Februar die Bühne des BIX. Man darf gespannt sein wie der schwedische Pianist sein neues Album „NOW“ in die Live-Performance überträgt. Auf der erst kürzlich erschienen CD bietet der Visonär eine mitreißende Mischung aus Akustik und Electronic, treibenden Grooves und melancholischen Momenten und das mit zuweilen orchestraler Wucht.

Samstag 11.2. gibt die Spezialistin für Groove und Funk Fola Data dem Beat wieder die Ehre. Nach zwei ausverkauften BIX-Konzerten im vergangenen Jahr heißt es dann wieder “Groove is in the Heart”. Mit ihrer Band Ulf Kleiner an den Tasten des Fender Rhodes, Tommy Baldu am Schlagzeug, Krischan Frehse am Bass und der Tab Two-Gründer Joo Kraus an Trompete und Flügelhorn garantiert die Sängerin eine mitreißende Performance, die das Publikum nicht auf den Sitzen hält.

Freitag 17.02. kommt die Berliner Band PHILM des Tenorsaxophonisten Philipp Gropper ins BIX. Versprochen wird ein Sound der einen orchestralen und unwiderstehlichen Sog schafft und das Publikum reich belohnt.

Freitag 24.2. stellt Martin Meixner sein neues Album “Up on a hill” vor. Der Keyborder ist nicht nur im Jazz zuhause, sondern auch bei diversen Rock-, Pop- und Gospel-Produktionen ein gefragter Tastenmann.

Samstag 25.2. treffen mit Rap und Jazz auf den ersten Blick musikalische Welten aufeinander. Marz & The Bixtie Boys feat. Sickless & Johnny Rakete demonstrieren wie ihr neues Album "I Love 2 Hate” live klingt und wollen darüber hinaus mit Greatest Hits das Publikum begeistern. Sie versprechen starke, musikalische Symbiose aus klassischen Sample-Beats mit neuen Interpretationen der Stuttgarter Jazz-Combo Bixtie Boys.


Jacques Ziegler
Drucken
FEUILLETON