Page 67

BIT 03-2017

B T Magazin für Geschäftsprozess- und Output-Management B T �� Magazin für Geschäftsprozess- und Output-Management 2-2017 April Green Office Nachhaltig handeln Andreas Duthel, Lexmark: Managed- Print-Services – für Einsteiger Lexmark k: Managed d- Serv für Eins teivices und Fortgeschrittene. Karl Heinz Mosbach, osbach, ELO, über die Neuausrichtung NeuausO, der Mo ELO die htung rich CeBIT und die möglichen mögliBIT Konsequenzen. Oliver Bendig, Matrix42: Die Umsetzung von digital Workplaces steckt vielfach noch in den Kinderschuhen. 7 201 www.bit-news.de Fordern Sie Ihr Probeexemplar Die CeBIT 2017 macht Digitalisierung erlebbar d!conomy –no limits Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner, gfo: Über die Organisation 4.0 – für eine ganzheitliche Prozessdigitalisierung. Hartmut und Ma anagement ww ww.Kar rl Oliver ger und F Fort- geschritte ene. CeB die n Konse- che enzen. que über Die von steckt noch in Über die 4.0 für Prozessdigitaganzheitliche lisierung. BIT widmet sich dem Themenspektrum Geschäftsprozessund Output-Management in allen Facetten – von der Office-Umgebung über die Druckzentrale in den Unternehmen bis hin zum Druck- und Dokumenten-Dienstleister. BIT bietet wertvolle Informationen für die Planung, Auswahl und Einführung von Systemen und Lösungen rund um Dokumenten- und Informationsprozesse. BIT zeigt, wie Dokumentenprozesse vom Eingang bis zum Versand und der Archivierung effizient gestaltet werden können. www.bit-news.de B T�� Magazin für Geschäftsprozess-und Output-Management 1-2017 März Oliver ehcstueD Deutsche Frese, esseM Messe:e D: cürTIBeC CeBIT eiD Die cnahCeid die rückt tk Chancen atigidred der nec Transformation mrofsnarT digitalen nela am -edninoit in den ne Mittelpunkt. Dr.Bernd Huber,eb r,Aktuelle TES,SET: elleut :Themen,neme Probleme ,Herausforderungen dnuemelb edrofsuar und -mineg im buH tkA ehT orP reH nur Dokumentenprozess. Martin mrofucoD Docuform:Denk, relletsrehniE Ein :regignähbanu herstellerunabhängiger -nasgnusöL Lösungsan - behauptet puahebreteib bieter -mahcistet sich am europäischen Markt. Rebecca dlaW Wald, ,Brainsphere,erehpsniarB fuanethciS Sichten ,edrofnAeid die auf Anforderungserhebung ehresgnur --rüfgnub für Output- Systeme. 102-1 www.bit-news.de 7 zräM aM-tuptuO dnu tnemegana ww ed.swen-tib.ww rFrevilO ,esere .rD dnreB ,k, neDnitraM accebeR nuplettiM .tkn koD -netnemuk orp .ssez nehcsiäporue .tkraM -tuptuO .emetsyS per Fax oder Internet an! Bitte senden Sie mir die nächsten zwei BIT-Ausgaben kostenlos und portofrei zur Probe. Firma: zu Händen von: Straße: PLZ, Ort: E-Mail Datum, Unterschrift: Bitte schicken Sie mir den wöchentlichen, kostenfreien Newsletter bit-Verlag Weinbrenner GmbH & Co. KG Postfach 10 01 16 70745 Leinfelden-Echterdingen Damit BIT optimal auf Ihre Informationsbedürfnisse eingehen kann, beantworten Sie uns bitte noch folgende Fragen: Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? _______________________________ Wie viele Angestellte hat Ihr Unternehmen? 1-19 20-49 50-99 100-199 200-499 500-1.000 über 1.000 Was ist Ihre Position bzw. Zuständigkeit im Unternehmen? Leiter Fachabteilung Leiter Organisation Geschäftsprozess-Optimierung IT-Management Leiter Rechenzentrum Leiter Poststelle Geschäftsführung Business-Consulting Output-Management im Assekuranz- und Finanzsektor Leiter Druckzentrum oder Druckdienstleister Leiter Dokumentendienstleistung Verantwortlich für Postaufbereitung und Versand Verantwortlich für Dokumenten- und Output-Management bei Behörden Sonstige_____________________ ________________________________ In welchen Bereichen interessieren Sie sich für Problemlösungen? Drucken und Kopieren Dokumenten-Management, Workflow Archivieren Storage-Systeme E-Prozesse und E-Business Web-Technologien SAP R/3 Datenbanken Output-Management, Distributed-Output-Management, Elektronische Formulare Postbearbeitung Produktionsdruck, Print-on-demand High-Volume-Dokumenten- Verarbeitung Andere______________________ ________________________________ Fax: 0711 / 75 91-4 44


BIT 03-2017
To see the actual publication please follow the link above