Page 59

BIT 03-2017

Roland Potthoff, Head of Marketing & Communications, Mayer-Kuvertnetwork GmbH: „Kommunikation und die berühmte ‘Customer Journey’ muss an allen Ecken der Wertschöpfungskette ver - standen werden.“ BIT 3–2017 | 59 Messethemen: Als Europas Markt - führer im Bereich der Briefumschläge und Versandhüllen wird natürlich auch dieses Jahr unser umfassendes Sortiment für sämtliche Bereiche der Geschäfts- und Dialogkommunikation das Fundament der allgemeinen Präsenz, Kontaktpflege und Interessenten- Gewinnung bilden. Dass wir hier insbesondere den Fokus auf Weiter- und Neuentwick - lungen von Produkten und innovativen Lösungen legen, ist ja grundlegend in der Unternehmensphilosophie ver - ankert. Wir denken menschen- und marktorientiert, das bringt uns immer wieder zu neuen spannenden Ansätzen. Ob nun Response-Optimierung via Neuromarketing oder andere produktbezogene Mehrwerte – der Leitsatz: „Unsere Kunden verstehen, mit Ihnen neue Wege gehen“ treibt uns Jahr für Jahr aufs Neue an. Digitalisierung: Selbstverständlich hat das Thema seit Jahren eine große Bedeutung. Und zwar in Form von großen Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Die Märkte verändern sich, der Medienmix mit ihnen. Kommunikation und die berühmte „Customer Journey“ muss an allen Ecken der Wertschöpfungskette verstanden werden. Deshalb haben wir uns ja schon vor Jahren mit eigenen crossmedialen Lösungen und Angeboten beschäftigt, die heute zusammen mit starken Partnern eine Ergänzung zu unseren Kernkompetenzen und -produkten darstellen. Erwartungen: Wie jedes Jahr freuen wir uns auf die persönlichen Begeg - nungen. Mit Kunden, Partnern, neuen Interessenten und Freunden aus der Branche. Dabei geht es nie ausschließlich um die Ausstellung des eigenen Portfolios, sondern auch um die Offenheit, sich von Anderen inspirieren zu lassen. Gerade das Umfeld des sich permanent weiter entwickelnden Dialogmarketings auf allen Kanälen ist letztendlich ja auch unser bester Ideen- Fundus, um einmal mehr nicht nur mit-, sondern vorzudenken. Und nur die Vorwärtsbewegung zählt. (www.mayer-kuvert-network.com) Roland Potthoff, Mayer-Kuvert-network Crossmediale Lösungen Messethemen: Wir präsentieren mit unserem Dialogpost Portfolio wirksame Dialogmarketing-Lösungen für die Werbe ziele unserer Geschäftskunden. Das Portfolio umfasst dabei physische sowie innovative, digitale Services, die Online- und Offlinekanäle intelligent miteinander verknüpfen. Das Leistungsspektrum reicht von Innovationen im Targeting über Realisierung und Gestaltung, über Produktion und Versand bis hin zum integrierten Tracking des Werbe - erfolgs. Neu in diesem Jahr: Auch DHL Paket ist am Stand der Deutschen Post vertreten und zeigt Lösungen für den E-Commerce – von der zeit - genauen Zustellung über Fulfillment bis zur Retourensendung. Digitalisierung: Die Digitalisierung hat uns eine neue Medienvielfalt und damit eine Vielzahl neuer Werbeträger beschert, täglich finden wir neue Trends in der Marketingszene. Die Reichweite ist nicht mehr das erste Werbeziel, sondern die Relevanz. Was nicht interessiert, wird gnadenlos ausgeblendet. Damit Dialogmarketing wirksam und relevant bleibt, muss es einfach und effizient, individualisiert und persönlich sowie zeitlich und inhaltlich auf den jeweiligen Empfänger abgestimmt sein. Erfolgreiches Dialogmarketing muss die Bedürfnisse der werbe - treibenden Unternehmen bedienen, ihre Werbeziele umsetzen und die vorhandenen Werbebudgets optimal ausnutzen. Grundvoraussetzung für Effizienz sind einfache und flexible Produkte, die möglichst automatisiert sind. Der Konsument muss zudem die richtige Botschaft genau dann und über den passenden Kanal erhalten, wenn er offen für Konsument - scheidungen ist. Dabei können insbesondere Print-Mailings ihre ganze Stärke entfalten. Kaum ein anderes Medium wirkt so nachhaltig und kann so starke Werbeimpulse setzen. Last but not least müssen die Werbebotschaften über alle Kanäle hinweg inhaltlich, gestalterisch und zeitlich abgestimmt sein. Erwartungen: Die Co-Reach ist der alljährliche Treffpunkt der Dialogmarketingbranche. Deshalb erwarten wir neben der klassischen Messe eine Plattform für inspirierenden Austausch unter Kommunikations- Profis. Nirgends sonst kann man den Wandel der Branche vom rein print - basierten Geschäft zur Digitalisierung, neue Herausforderungen oder aktuelle Trends direkter erfahren. Deshalb freuen wir uns vor Ort in fruchtbaren Dialog zu treten, Stimmen unserer Kunden und Wissen vom Markt für unsere stetige Produktoptimierung aufzunehmen – gleich - zeitig aber auch selbst neue Impulse in den Markt zu geben. (www.dpdhl.de) Dr. Ralph Wiechers, Deutsche Post Starke Werbeimpulse setzen Dr. Ralph Wiechers, Senior Vice President Dialog - marketing & Presse, Deutsche Post AG: „Erfolgreiches Dialogmarketing muss die Bedürfnisse der werbe - treibenden Unternehmen bedienen, ihre Werbeziele umsetzen und die vorhandenen Werbebudgets optimal aus - nutzen.“


BIT 03-2017
To see the actual publication please follow the link above