Page 37

BIT 03-2017

Deutsches Patent für den Docuform Global Printer Driver (GPD) Weltweit im Einsatz Ein Jahr nach Markteinführung des Docuform Global Printer Driver hat das Deutsche Patent- und Markenamt rückwirkend ab 2015 die Technologie als Erfindung gewürdigt und damit ein entsprechendes deutsches Patent erteilt. Das Patent wird beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Nummer DE102015101915.9 geführt. Eine Patentierung auf euro pä ischer Ebene ist ebenfalls in Aussicht gestellt. Die Mitarbeiter der Docuform GmbH haben sich im Rahmen der weltweiten Projektentwicklung für die Daimler AG mit dem Thema Drucken ohne Druckertreiber befasst. Das Ergebnis ist die Entwicklung eines virtuellen Druckertreibers, der es ermöglicht, auf jegliche Form von klassischen Druckertreiber zu verzichten. Das Alleinstellungsmerkmal des dynamischen Workflows liegt u. a. in der selbstlernenden Fähigkeit des Systems. Dies bedeutet für den Anwender eine automatische und ständige Aktualisierung seiner Drucktreiberlandschaft, in dem ein rudimentärer Datenstrom dynamisch und automatisch an die gegebene Hardwareumgebung in Echtzeit angepasst wird. Kern dieser Erfindung stellt eine SNMP Überwachung der Druck - systeme dar. Im Rahmen dieser SNMP Überwachung werden in Echtzeit alle Veränderungen der Druckerlandschaft an eine Datenbank innerhalb des Mercury OMS Systems übermittelt. Über die Docuform Cloud können dann aktuelle Steuersequenzen auch neuer Geräte ständig von dem zentralen Docuform Server abgeholt werden. Dadurch wird das Vor-Ort System auch bei veränderter Infrastruktur ständig automatisch aktualisiert und die Vor- Ort vorhandene Datenbank mit den Steuersequenzen aller Drucksysteme aktualisiert. Der Druckvorgang selbst besteht dann lediglich im Absenden eines gewünschten zu druckenden Datenstroms, der dann im Mercury OMS Server mit den entsprechenden druckerspezifischen Steuersequenzen in Echtzeit angereichert wird. Erst dann entsteht der druckbare Datenstrom, der dann perfekt und ohne Abstriche auf das jeweilige Druck - system immer optimal ausgegeben werden kann. Einzigartige Lösung Im Zuge dieser Entwicklung und Patentierung ist auch eine optimierte Follow2Print Lösung enthalten. Diese sticht als einzigartige herstellerneutrale und herstellerübergreifende Lösung hervor. Die Druckdaten werden immer optimal gedruckt, in dem in Echtzeit erst kurz vor dem Druckvorgang die neutralen Daten mit den Steuersequenzen für das jeweilige Gerät angereichert werden. Zwischenzeitlich befindet sich die Global Printer Driver Lösung aus dem Hause Docuform weltweit im Einsatz. Namhafte DAX-Unternehmen, u. a. die Beiersdorf AG und die Daimler AG, setzt diese Lösung in Verbindung mit Mercury OMS weltweit ein. Serverless Printing Zwischenzeitlich hat sich Docuform auch dem Thema des so genannten ‚Serverless Printing‘ gewidmet. Bald sollen neben dem beschriebenen GPD Workflow auch lokale Druckdaten direkt auf die Ausgabegeräte vor Ort gedruckt werden können. Die Kombination zwischen GPD mit integrierter Follow2Print Lösung sowie dem neue ‚Serverless Printing‘ Aspekt stellt einen weiteren Meilenstein in der Docuform Produktentwicklung Global Printer Driver (GPD) dar. (www.docuform.de) Martin Denk, Dipl.-Ing. (TU), Geschäftsführer und Inhaber der Docuform GmbH: „Es erfüllt uns natürlich mit Stolz, dass das Patentamt unseren Global Printer Driver als Erfindung deklariert und uns hierfür auch ein entsprechendes Patent erteilt hat. Nun können wir im Markt genau beobachten, wie sich Mitanbieter diesem Thema widmen und uns vor Plagiate schützen.“ Der Docuform Global Printer Driver wurde vom Deutschen Patent- und Markenamt patentiert. BIT 3–2017 | 37


BIT 03-2017
To see the actual publication please follow the link above