Page 17

BIT 03-2017

BIT 3–2017 | 17 Dialog 2017: Fachforum für EIM überzeugt auf ganzer Linie Produktiv und informativ Unter dem Motto „Die Digitalisierung erfolgreich gestalten“ trafen sich in diesem Jahr rund 150 Teilnehmer zur 6. Auflage des Dialog Fachforum für Enterprise-Information-Management. Im Hotel Sofitel Hamburg Alter Wall hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die neusten Trends und Entwicklungen aus dem Bereich EIM kennenzulernen. „Wie verändert die digitale Transformation Ihren beruflichen und privaten Alltag? Wie meistern Sie die agilen Herausforderungen der Digitalisierung? Was ist Ihre digitale Strategie? Die Digitalisierung bewegt jeden“, so Steffen Schaar, Organisator und Moderator des Kongresses: „Der Dialog 2017 als Treffpunkt für Vordenker und Trendsetter hat viele Aspekte und Facetten dieser Fragen beleuchtet und für jeden Antworten geboten.“ Auch in diesem Jahr konnten die Organisatoren wieder hochkarätige Keynotes gewinnen. Michael Fichtner, CIO und Abteilungsleiter IT des FC Bayern München eröffnete den Kongress mit seinem Vortrag „Informationsmanagement in der Champions League – IT & Erfolg wachsen gemeinsam“. Er beleuchtete die Herausforderungen im Umgang mit Daten, Wissen, Menschen, Ideen, Ablaufprozessen zur Transparenz, Nachhaltigkeit und Erfolg im digitalen Zeitalter. Die Factory-Vorträge behandelten neben verschiedenen weiteren Aspekten der Digitalisierung auch die Themen Unternehmenssicherheit, Cloud und Vertragsmanagement und rundeten so das Vortragsprogramm ab. Einblicke in erfolgreiche EIM-Organisationsprojekte gaben die Preisträger des letztjährigen Dialog-Awards 2016 in ihren Praxisvorträgen. Den abwechslungsreichen und informativen Kongresstag beendete Marie-Alix Freifrau Ebner von Eschenbach, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen e.V. mit ihrem Beitrag „Anwalt 4.0 – Juristen im Spannungsfeld der Digitalisierung“. Platz für Diskussion Zu Beginn des zweiten Kongresstages begrüßte Joachim Rumohr, Xing Experte Nr.1, die Kongressteilnehmer mit dem Thema „Social Media, schön und gut – doch wo bleibt der Mensch?“ Zum Abschluss betonte Barbara Liebermeister, Leiterin des Institutes für Führungskultur im digitalen Zeitalter, in ihrem Vortrag „Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“ noch einmal die wichtige Rolle des Menschen in all diesen Fragen und Aspekten der Digitalisierung, ganz im Sinne von EIM. Den Dialog 2017 als Plattform nutzten in diesem Jahr auch die Fachgruppen LCM UserGroup, Dialog Lotteryfactory und VOI-Jahreskongress. Eingebettet in das Fachforum konnten Neuigkeiten und Produkt-News ausgetauscht und Anforderungen eingebracht werden. Dialog-Award verliehen In einer feierlichen Veranstaltung wurde am 11. Mai im Rahmen des EIM-Galadinners der Dialog-Award „Excellence with EIM“ verliehen. Unter den fünf Preisträgern wurde die Nürnberger Versicherung mit ihrem Projekt „Novem – Nürnberger Online Versicherungs-Management“ als Gewinner des Awards 2017 durch Peter J. Schmerler, Geschäftsführer des VOI e.V. und Schirmherr der Veranstaltung, ausgezeichnet. „Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen beim nächsten Dialog 2018“, so Nina Meier-Hagedorn, Mitglied des Organisationskomittees des Dialog-Kongresses, „Vom 3. bis 5. Mai begrüßen wir die EIMler im Maritim Hotel in Düsseldorf und werden wieder ein überzeugendes und aktuelles Kongressprogramm bieten.“ (www.dialog-fachforum.de) Steffen Schaar, fachlicher Leiter und Moderator der Veranstaltung: „Der Dialog 2017 als Treffpunkt für Vordenker und Trendsetter hat viele Aspekte und Facetten beleuchtet und für jeden Antworten ge boten.“ Abb.: DiALOG Fach forum & Markus Heisler.


BIT 03-2017
To see the actual publication please follow the link above