Page 51

BIT 06-2016

Output-Management BIT0614_5?? BIT 6-2014 Rubrik 1 S. / kurz Abb. Output-Management in Zeiten der Digitalisierung Nachhaltig gestalten Ergänzend zu klassischen Kommunikationskanälen wie Brief, Web-Portal, E-Mail und Fax sind in den letzten Jahren zahlreiche hybride Kanäle entstanden. Auch neue digitale Kanäle wie WhatsApp, Twitter, Facebook oder Snapchat sind mittlerweile im Business angekommen. Dabei wird nicht nur in einem Strang zwischen Unternehmen und Kunden kommuniziert, sondern auch parallel oder zeitlich versetzt. Sowohl für Anwender als auch für Unternehmen und Anbieter von Output-Management-Lösungen wird der Markt somit immer vielschichtiger und komplexer. Mit dem aktuellen Whitepaper „Trends im Output-Management“ teilen die im Bitkom Arbeitskreis Output Solutions organisierten Experten ihre Einschätzung über die Entwicklung des Marktes. Die Publikation spannt dabei einen Bogen von den aktuellen „Erwartungen an Output-Management“, über „Output-Management im Zeitalter der Digita lisierung“, den „Einflussfaktoren auf Output-Management“ über „Contentbe zogene Aspekte“ bis zu den „Kommunikationskanälen im Output-Management“. Schließlich ist jedem Unternehmen angeraten, sich den Herausforderungen zu stellen und neue Technologien in seiner Kommunikationsstrategie zu verankern. Weitere aufschlussreiche Informationen zum Thema und zum Whitepaper liefert das Interview mit Jochen Maier, Geschäftsführer Summ-it Unternehmensberatung und Leiter des Bitkom Arbeitskreises Output Solutions.


BIT 06-2016
To see the actual publication please follow the link above