Arbeitswelt im Wandel

BIT 06-2016

Geschäftsprozesse Arbeitswelt im Wandel 16 | BIT 6–2016 BIT fragt: • Zukunftsorientierte Arbeitsplatzkonzepte: Der moderne Arbeitsplatz bringt Herausforderungen und Umwälzungen mit sich. Wie sehen Sie diese Entwicklung, vor allem im Hinblick auf neue Technologien? • Vorteile: Welche Vorteile versprechen sich Unternehmen in erster Linie von einer Workplace-Modernisierung? • Flexibilität: Denken Sie, dass im Zuge der Digitalisierung das ortsgebundene Büro künftig überflüssig werden wird? • Revolution und Work-Life- Balance: Kann man bei den zukunftsweisenden Workplace- Strategien von einer „Revolution der Arbeitswelt“ sprechen? Wie sehen Sie in diesem Zusammenhang die Bedeutung der Work-Life-Balance? Abb.: Nmedia, Fotolia Arbeitswelt im Wandel: Eine Umfrage Smart Working Mobil, dynamisch, flexibel: Der ideale Arbeitsplatz soll für den Großteil der deutschen Arbeitnehmer vor allem eines bieten – zeitliche und räumliche Autonomie. Zukunftsorientierte Arbeitsplatzkonzepte rücken in den Fokus vieler Unternehmen: Erhöhung der Mitarbeiterproduktivität, Freisetzung von Potenzialen durch Automatisierung, Einsparung von Kosten, Steigerung der Attraktivität für technologieaffine Young Professionals – Unternehmen versprechen sich die unterschiedlichsten Vorteile von einer Modernisierung des Arbeitsplatzes. In einer aktuellen Umfrage haben wir Unternehmen, Verbände und Consulter mit den Themen Smart Working und Büro der Zukunft konfrontiert. Aufgrund der Fülle an Antworten haben wir uns dazu entschieden, die Umfrage zu splitten. Teil 1 finden Sie auf den folgenden Seiten, den zweiten Teil der Statements veröffentlichen wir in der nächsten BIT-Ausgabe. Zudem wird es in Kürze die komplette Umfrage online auf www.bit-news.de unter der Rubrik Topthemen geben.


BIT 06-2016
To see the actual publication please follow the link above