Page 67

BIT 05-2016

BIT 5–2016 | 67 Nachruf zu Thomas Zerwes: Kreativer Pionier und Wegbereiter Thomas Zerwes verstand es auf einzigartige Weise, die wirtschaftlichen Aspekte von Unternehmensprozessen mit der Entwicklung von innovativen Softwarelösungen zu vereinen. Er war Motor und Macher, der seine ganze Kraft in das 1990, gemeinsam mit seiner heutigen Ehefrau, Klaudia Fleer- Zerwes, gegründete Unternehmen steckte. Leitmotiv beider Firmengründer war immer, Arbeitsweisen der Kunden zu verstehen, beschriebene Arbeitsschritte systematisch zu vereinfachen, Marktbedürfnisse zu erkennen und aus all diesen Parametern, die bestens geeignete Software für den Kunden zu entwickeln. Gemeinsam wurde auf diese Weise die ICOM Outputmanagement-Suite stetig vorangetrieben. Thomas Zerwes war ein Vertreter des Ruhrgebiets – klar, geradlinig, direkt. Seine Philosophie war stets, die Dinge zu hinterfragen, inhaltlich hart um eine Sache zu kämpfen, stets auf Augenhöhe mit Kunden und Partnern zu diskutieren, um den besten Weg zu finden. Großen Respekt genoss er wegen seines umfassenden und übergreifenden Wissens. Er war bekannt dafür, auch außergewöhnliche Herausforderungen anzunehmen, und erfolgreich zu lösen. Wegen seiner Erkrankung zog sich Thomas Zerwes bereits in den letzten Jahren nach und nach aus der täglichen Arbeit zurück. Ende Juli ist der Firmengründer und Geschäftsführer der ICOM Software oHG nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Er wurde nur 48 Jahre alt. Das Unternehmen wird jetzt von Klaudia Fleer-Zerwes alleine weiter - geführt werden. Mit dem Tod von Thomas Zerwes verliert die Outputbranche einen Unternehmer mit immenser Gestaltungskraft, einen kreativen Pionier und Wegbereiter. Industrie 4.0 ist das hochaktuelle und richtungsweisende Kernthema für die gesamte druckende Industrie. Was hier und heute umsetzbar ist, wird auf der Druck + Form 2016 gezeigt. Die Profis der druckenden Industrie treffen sich zum 22. Mal vom 12. bis 15. Oktober in Sinheim. Über 100 Aussteller stellen ihre eindrucksvolle Innovationskraft, Lösungen und Produkte in den Bereichen Druck- und Mediavorstufe, Druckweiterverarbeitung, Materialien & Verbrauchsmittel, Zubehör & Dienstleitungen vor. Im Fokus stehen vor allem impulsgebende Innovationen und zukunftsweisenden Lösungen. Top-Referenten der Druck- und Medienbranche garantieren ein exzellentes Zusatzprogramm mit praxisbezogenen Vorträgen sowie Workshops und machen die Druck + Form damit zu einem etablierten Expertentreffpunkt. Im Zentrum stehen vor allem Zukunfts-Themen, wie die digitale Vernetzung von Maschinen und Systemen als Basis für eine Prozessoptimierung sowie Automatisierung des Workflows in modernen Druckdienstleistungsbetrieben. Der Herstellungsprozess hochwertiger, origineller und flexibler Printprodukte, wie sie heutzutage von vielen Unternehmen für ihre multisensorische Markenkommunikation verlangt werden, kann auf der Messe live bis zum fertigen Exponat verfolgt werden. Die besten Beispiele hierfür präsentiert die exklusive Sonderschau „Nominierungen der Druck & Medien Awards 2016“ mit u. a. raffiniert veredelten Einzelstücken, mehr-dimensionalen Luxusverpackungen oder täuschend echt wirkenden 3D-Figuren. Seit mehr als zwanzig Jahren ist die Druck + Form die leistungsfähige Ordermesse der Druckindustrie. Die Aussteller sind sich einig: Auf vielen Messen der Branche wird präsentiert, hier wird gekauft. Die Besucher, von denen Dreiviertel maßgeblich an Beschaffungsentscheidungen in ihren Firmen beteiligt sind, schätzen die besondere Atmosphäre der Messe. Die Halle.6 der Messe Sinsheim bietet den idealen Rahmen für die Ausrichtung der Druck + Form auf das reine B-to-B-Geschäft. Ein weiteres Highlight und im Messebesuch inbegriffen ist die Print Factory Academy. Top Referenten bieten ein hervorragendes Weiterbildungsprogramm mit Vorträgen und Workshops. Die ideale Plattform für einen professionellen Austausch mit Experten der Druck- und Medien - branche offeriert die Media Lounge. Schwerpunkte der Print Factory Academy können hier in lockerer Atmosphäre diskutiert und auch zusammen mit den Referenten nochmals vertieft werden. (www.druckform-messe.de) Druck + Form 2016 in Sinsheim Etablierter Expertentreffpunkt Vom 12. bis 15. Oktober öffnet die Druck + Form wieder ihre Tore für die Profis der druckenden Industrie.


BIT 05-2016
To see the actual publication please follow the link above