Page 20

BIT 05-2016

Geschäftsprozesse Enterprise-Content-Management 20 | BIT 5–2016 Herbstoffensive bei ELO Digital Office Megatrend Digitalisierung Die Kundenansprache wird bei ELO Digital Office traditionell groß geschrieben. So setzt der ECM-Hersteller im November seine im Frühjahr unter dem Motto „Den Digitalen Vorsprung erleben“ gestartete ELO ECM Tour fort. Außerdem zeigt er auf der IT & Business Flagge: mit einem eigenen Stand und in Kooperation mit der von Elabo initiierten Smart Factory zum Thema Industrie 4.0. Der Untersuchung „Digitalisierung im Mittelstand“ von Deloitte zufolge ist im Mittelstand ein Problembewusstsein für den Megatrend Digitalisierung vorhanden. Jedoch existieren in den Unternehmen bisher wohl kaum konkrete Vorstellungen dazu. Wie sich mit Enterprise-Content- Management (ECM) die Grundlagen für den digitalen Wandel schaffen lassen, erklärt ELO Digital Office auf seiner deutschlandweiten ECM-Tour. Diese steht unter dem Motto „Den digitalen Vorsprung erleben“ und fokussiert aktuelle Trendthemen sowie die auf der CeBIT vorgestellte‚ ELO ECM Suite 10. Dass das Thema den Nerv der Unternehmen trifft, zeigt die überaus positive Resonanz auf die ersten vier Veranstaltungen: Mehrere hundert Interessenten, Kunden und Partner hatten sich bei den Regionalkongressen in Nürnberg, Visselhövede, Potsdam und Heidenheim versammelt. Sie alle wollten erfahren, welche Chancen die Digitalisierung bietet und welche Technologien den Weg dafür ebnen können. Konkrete Lösungsansätze und -szenarien wurden in verschiedenen Fachvorträgen beleuchtet, so z. B. das digitale Rechnungs- und Vertrags-Management sowie das prozessbezogene E-Mail-Management. Für wertvolle Praxiseinblicke sorg(t)en Referenzkunden wie der Stromanbieter N-Ergie Aktiengesellschaft, die Fluggesellschaft Aero Dienst GmbH & Co. KG, die Mürwiker Werkstätten GmbH und das Logistikunternehmen LTS Überführungs GmbH. Auch der Technologieanbieter für Gebäude-Automation Kieback & Peter GmbH & Co. KG, die Versicherungsservice GmbH, Greif Textile Mietsysteme, Ulrichmedical, Eichenauer Heizelemente und die Roll Unternehmensgruppe berichteten über ihre Erfahrungen. Darüber hinaus erklärte Dirk-Peter Kuballa vom Finanzministerium Schleswig-Holstein, wie ein Dokumenten-Management- System bei der Erfüllung steuerrecht - licher Vorgaben unterstützen kann. Am 9. bzw. 15. November bilden die Stationen Mainz sowie Neussden Abschluss der Tour. Auch hier zeigen diverse Partner ihre branchenspezifischen Lösungen. Den digitalen Vorsprung erleben: Auf seiner deutschlandweiten ECMTour rückt ELO das Thema Enterprise- Content-Management und den digitalen Wandel in den Mittelpunkt. Auf der IT & Business stellt ELO seine ECM-Neuheiten vor und präsentiert vernetzte komplexe Prozesse im Showcase Smart Factory.


BIT 05-2016
To see the actual publication please follow the link above