Page 15

BIT 05-2016

Memjet und HP Inc. haben ihren Patentstreit beendet und sich in einem weltweiten Vergleich auf eine gegen - seitige Lizenz geeinigt. Alle laufenden Verfahren wurden eingestellt. Die Konditionen der Einigung sind vertraulich. „Wir sind zufrieden, dass wir uns mit HP einigen konnten“, sagt Len Lauer, CEO von Memjet. „Unser Fokus liegt weiterhin auf der Entwicklung innovativer Drucktechnologien, mit der unsere Kunden optimale Geschwindigkeiten, Qualität und Kosten erzielen können.“ „Der seit einem Jahr vor Patentgerichten weltweit ausgetragene Druckkopfkrieg zwischen den beiden USamerikanischen chrome Scannt hier und da und dort. Der chrome von Zeutschel: Kompakt, flexibel, schnell, produktiv und unkom pliziert, so haben sich die Anwender einen neuen DIN A2 Scanner für den Freihandbereich gewünscht. Und genauso ist er geworden, der neue chrome! Sogar noch ein bisschen besser, finden wir. Mit dem großen Touch panel, der exzellenten Bildqualität (bis 600 dpi), der Buchwippe und den flexiblen Schnittstellen für fast alle Umgebungen. Am besten testen! www.zeutschel.de Besuchen Sie uns: IT & Business in Stuttgart 4.– 6. Oktober 2016 Halle 1, Stand 1A59 www.kraas-lachmann.com Herstellern Memjet und Hewlett Packard wurde jetzt durch einen außergerichtlichen Vergleich beider Parteien beendet. Anwender von HP-PageWide-Großformatprintern können aufatmen", meldete auch das Motio-Netzwerk. Nach Informationen seines Geschäftsführers Achim Carius haben sich die beiden Unternehmen mit weltweiter Wirkung auf den Verzicht von weiteren juris - tischen Schritten im Patentstreit geeinigt. Branchenkenner rechnen damit, dass HP an Memjet eine Ablösesumme in zweistelliger Millionenhöhe hat zahlen müssen, damit der seine juris - tischen Offensiven vor deutschen und amerikanischen Zivilgerichten einstellt. Zuvor war es Memjet gelungen, für eine Dauer von drei Monaten den Vertrieb von HP-Tintenstrahl-Großformatdruckern der Modellreihe Page- Wide in Deutschland zu blockieren. Das Landgericht München erließ ein striktes Import- und Vertriebsverbot, das HP einen gewaltigen Images - chaden zufügte. (www.memjet.com; www.hp.com) Vergleich im Patentstreit Memjet und HP einigen sich Memjet und HP haben sich in einem weltweiten Vergleich auf eine gegenseitige Lizenz geeinigt. Abb.: Alphaspirit, Fotolia.


BIT 05-2016
To see the actual publication please follow the link above