Page 11

BIT 05-2016

Intelligent, extrem leise und äußerst vielseitig Kodak i1190 Scanner Serie Scanner Line of the Year Die Prozess-Beschleuniger. Mit den Kodak Scannern i1190, i1190E (für Thin Client Anwendungen) und i1190WN (wireless) beschleunigen Sie ganz einfach Ihre Arbeitsabläufe und gewinnen so mehr Zeit für andere wichtige Aufgaben. Durch die einfache Integration wird das Erfassen von Informationen zum Kinderspiel. Daten können ganz einfach extrahiert und weitergegeben werden. Und alles direkt aus der Geschäftsanwendung heraus, die Sie täglich nutzen. Mehr Informationen? kodakalaris.de/go/i1190 scannerfamilie@kodakalaris.com wissensaustausch.com © 2016 Kodak Alaris Inc. Das Kodak Markenzeichen und die Handels aufmachung werden unter Lizenz von Eastman Kodak Company verwendet. 09/16 Dank der Printvision AG druckt und kopiert die Amadeus Data Processing GmbH heute klimaneutral. Printvision hatte bei Amadeus ein Seitenpreiskonzept mit Mobile Printing und dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit eingeführt. Die Emissionen wurden deutlich gesenkt. „Verdiente Sieger“ „Die Unternehmen, die zur Auswahl standen, hätten es mit Sicherheit alle verdient gehabt. Die Projekte sind wirklich beeindruckend. Aber es kann eben jeweils nur einen Sieger geben“, so Reinhold Schlierkamp, Geschäftsführer Kyocera Document Solutions. Er übergab den Green-Office-Preis am Abend auf der Bühne. Den Sonderpreis überreichte Prof. Wilhelm Bauer vom Fraunhofer IAO. Die Bewerbungsphase für den kommenden Wettbewerb 2017 ist am 1. Juli gestartet und hat das zehnjährige Jubiläum von Europas größtem Umweltpreis eingeläutet. (www.kyoceradocumentsolutions.de www.greentec-awards.com) nen von nur drei Kilogramm pro Quadratmeter über den gesamten Produktionsprozess. Das verwendete Garn besteht aus dem Kunststoff Polypropylen und wird direkt mit dem Rücken der Fliese verbunden, sodass die Vorbeschichtung aus Latex entfällt. So lassen sich die entstehenden CO2- Emissionen erheblich verringern. Grüner Handel Ähnlich beeindruckend war die Projektauswahl im Rennen um den Kyocera-Sonderpreis Grüner Handel. Für diese Auszeichnung konnten sich IT-Fachhändler gemeinsam mit ihren Kunden bewerben. Besonders überzeugt haben dabei die Printvision AG aus München, die Freiburger Jaka GmbH & Co. KG sowie die Dortmunder Green IT Das Systemhaus GmbH. Letztere gewannen den Sonderpreis mit einem Projekt im Dortmunder Flughafen, wo der Kyocera-Partner nach einer eingehenden Analyse die gesamte Druckerlandschaft modernisierte. Dadurch senkte der Flughafen seine CO2-Emissionen in diesem Bereich um 60 Prozent. Jaka optimierte derweil die Ausgabe von Dokumenten und den Datenschutz für die Stadt Freiburg, gleichzeitig implementierte das Unternehmen intelligente Software-Lösungen. Durch das Konzept und den ausschließlichen Einsatz von Kyocera-Originaltonern wurden 22,04 Tonnen CO2 eingespart. GreenTec Awards 2016: In München wurde zum neunten Mal Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis verliehen. Bei der Preisverleihung wurden die Sieger vor 1000 Gästen und von prominenten Laudatoren im Münchner ICM mit einem spektaku - lären Bühnenprogramm gefeiert.


BIT 05-2016
To see the actual publication please follow the link above