Page 42

BIT 04-2016

Output-Zentrale und Document-Factory Output-Management Output-Management mit Formware: komfortabel, flexibel, hochleistungsfähig Alles, was man braucht Die leistungsstarke Output-Produktfamilie von Formware überzeugt bereits auf den ersten Blick durch ihr anwender - orientiertes Produktkonzept. Unter dem Namen Connext deckt die Softwaresuite alle wesentlichen Aufgabenfelder ab und kann in Kombination mit den leistungsstarken Cloud- Services und Dienstleistungsangeboten sehr präzise an die jeweilige Kundenanforderung angepasst werden. BIT Herr Röttger, was muss Output-Management heute können, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen? Björn Röttger Neben der klassischen Batchverarbeitung muss Output- Management auch direkt vom Desktop ausgeführt werden können. Hier sind die Aufgabenfelder enorm vielseitig. Sie reichen vom Dokumentendesign und der Korrespondenzerstellung über die Formularanwendung bis zur interaktiven Vertragserstellung und der Serienbriefproduktion, um einige relevante Fälle zu nennen. Die Ausgabe und Verteilung muss für die unterschiedlichen Kanäle optimiert werden, wobei die vielen Optionen – Arbeitsplatzdruck, Poststraßen, elektronischer Versand, Portale – sowohl Anwender als auch Systeme herausfordert. Mit unseren Produkten und Services bieten wir hier flexible und bedarfsgerechte Lösungen, um dieses Anforderungsspektrum zu unterstützen. BIT Wie steht es um den Versand über elektronische Kanäle? Röttger Wir sehen hier auch großes Potenzial für unsere Cloud-Konzepte, bei denen dem Anwender eine Vielzahl von Kanälen zur Verfügung steht, die er einfach nutzen kann, ohne dabei an Software-Installation oder Sicherheit denken zu müssen. Ich darf hier auf unser Produkt Connext Cube verweisen: Mit diesem Konzept einer einfach zu integrierenden Hybridlösung kann sowohl der professionelle Farbdruck als auch jeder erdenkliche elektronische Kanal angesteuert werden. Der Anwender übergibt von seinem lokalen Arbeitsplatz aus alle Dokumente und überträgt diese HTTPS-verschlüsselt an das Formware-Rechenzentrum zur Aufbereitung. Die Ansteuerung der Kanäle erfolgt interaktiv in Dialogen oder über Indexinformationen im Dokument. Da sind alle Prozesse vordefiniert, schnell bedienbar und auch im Ausnahmefall, z. B. bei Bounce-Mails, durch Regelwerke abgesichert. BIT Welche weiteren sicheren EMail Formate unterstützen Sie noch? Röttger Neben dem De-Mail-Ver - fahren hat sich Formware als E-Post- Premium-Partner qualifiziert. Natürlich unterstützen wir auch qualifizierte elektronische Signaturen und individuelle Zertifikatslösungen, um den elektronischen Austausch abzusichern. Ein ganz neues und tolles Angebot von uns ist eMail Plus. Hiermit können passwortgeschützte PDF-Dokumente versendet werden. Das Passwort wird dabei automatisiert erzeugt. Der Empfänger kann sich jedoch auch online registrieren und eigene Passwörter vergeben. Diese Methode ist sicherer als der normale E-Mail-Versand und schnell und einfach einzurichten. Für Lohn- und Gehaltsabrechnungen eignet sich das sehr gut. BIT Was macht Connext Cube so komfortabel? Röttger Ich denke, das Highlight sind die durchdefinierten Prozesse und Regeln, die das Produkt neben den technischen Funktionen ausmacht. Wir stellen grundsätzlich die Sicherheitsanforderungen ganz nach vorne. Aus Anwendersicht bieten wir zudem eine einmalige Transparenz über die Workflows: wann wurde beauftragt, wurden Logos oder Bausteine eingefügt und wie sieht der Empfänger das Dokument; in welchem Stapel wurde verarbeitet oder wann wurde die E-Mail versendet. Das alles und sogar noch die Abrechnungsdetails für unterschiedliche Kostenstellen kann der Kunde in den Cube-Portalen live einsehen. BIT Können Ihre Produkte damit auch im Marketing eingesetzt werden? Röttger Das ist erst mal ein ganz eigener Ansatz: Wir haben für die Anforderungen aus dem Marketing eine eigene Web-2-Publish-Lösung auf den Weg gebracht. Damit können Unternehmen eine konsistente Markenkommunikation sicherstellen und gleichzeitig ihren Niederlassungen oder Händlern lokale Anpassungen des zentral verwalteten Marketingmaterials ermöglichen. Natürlich ist das konzep - tionell kompatibel zu unseren anderen Produkten, wird aber eben als eigene Kompetenz entwickelt und released. Wir zeigen die Plattform mit tollen Highlights auf der Co-Reach in Nürnberg. (www.formware.de) Björn Röttger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Formware GmbH: „Ein ganz neues und tolles Angebot von uns ist eMail Plus. Hiermit können passwortgeschützte PDF-Dokumente versendet werden.“ 42 | BIT 4–2016


BIT 04-2016
To see the actual publication please follow the link above