Page 49

BIT 03-2016

Mit Yaveon ProESCM können Unternehmen jeder Größenordnung oder Branchenzugehörigkeit ihr aus dem NAV ERPSystem generiertes Briefvolumen komplett automatisiert erledigen und wahlweise auf ge - sichertem elektronischem Weg oder als Briefpost zustellen lassen. BIT 3–2016 | 49 ProE-SCM als die universale Kommunikationsschnittstelle für Dynamics NAV. Die klaren Vorteile von Yaveon ProE-SCM: • Keinerlei manuelles Handling mehr, • drucken, kuvertieren und frankieren erfolgen zum Portopreis, • Druck- und Versandmaterialien entfallen, • rechtssicheres digitales Versenden der Geschäftspost an alle Empfänger mit ePost-Account, • keine Zustimmung des Empfängers nötig verglichen mit der eInvoice per E-Mail, • Einspareffekt von bis zu 75 Prozent. Große Briefvolumen beispielsweise bei Banken, Versicherungen, TKDienstleistern werden schon lange datenbankgestützt und hoch automa - tisiert erstellt, zentral gedruckt und industriell verarbeitet. Denn die Produktivitäts und Sparpotenziale liegen vor allem im Versand von kaufmännischen Dokumenten, die aus dem ERP erzeugt werden. Dadurch, dass Yaveon ProE-SCM alle Briefe eines Unternehmens, die in dem ERP-System Dynamics NAV erzeugt werden, elektronisch sammelt und zusammenführt, lassen sich im Bereich Postausgang wesentliche Einsparungen und Vorteile realisieren. Mit Yaveon ProE-SCM können Unternehmen jeder Größenordnung oder Branchenzugehörigkeit ihr aus dem NAV ERP-System generiertes Briefvolumen komplett automatisiert erledigen und wahlweise auf gesichertem elektronischem Weg oder als Briefpost zustellen lassen. Das ermöglicht Unternehmen unter anderem eine zentrale Stelle, von der aus sie den Postausgang ganzheitlich kontrollieren, steuern und optimieren können. Die gute alte Poststelle eben, nur elektronisch. Dank einem Einrichtungsassistenten lässt sich das System und der Ablauf schnell einrichten und nutzen. Anwender von Microsoft Dynamics NAV erhalten mit dem E-Post Versand ein weiteres Argument, warum sich die universelle Kommunikations- und Workflow-Plattform Yaveon ProE-SCM lohnt. (www.navedi.de) Icon Anwendertreffen 2016 in Stuttgart: „Die Kunden von heute“ Kundenzentrierte Kommunikation Am 11. und 12. Mai veranstaltet Icon wieder sein jährliches Icon Anwendertreffen. Ort der Veranstaltung ist erneut die Soccer-Lounge der Mercedes- Benz Arena in Stuttgart. Wie gewohnt erhalten die Teilnehmer an zwei informativen Veranstaltungstagen eine detailliere Übersicht über die aktuellen und zukünftigen Produkte und Entwicklungen von Icon, und erfahren – direkt, von Kunde zu Kunde – Neues aus der Icon User-Group. Zudem wirft Icon einen Blick auf die innovative und kundenzentrierte Kommunikation mit dem „Kunden von heute“, die Generation Y. Einen spannenden Einblick hierzu soll die diesjährige Keynote vermitteln. Darüber hinaus gibt es interessante Fachvorträge, u. a. zu den Themen ASF-Migration, Barrierefreiheit mit PDF/UA, Dopix in der Cloud und vieles mehr. Wie bereits im letzten Jahr wird es wieder in den großzügigen Pausen zwischen den Plenumsvorträgen eine Vielzahl an Kurz-Demos zu aktuellen Modulen und neuen Features in den Icon-Eventboxen geben. Hier besteht die Möglichkeit, sich im kleinen Kreis fachlich tiefer zu informieren, Fragen zu den Modulen zu stellen und mit den Icon-Experten zu diskutieren In den Demo-Logen der Technologie Partner besteht zudem die Möglichkeit, sich ausgiebig über deren Produkte und die gemeinsamen Lösungen zu informieren. Dieses Jahr dabei sind die Brainsphere Informationworks GmbH, die Cenit AG, die IBM Deutschland sowie die Levigo Gruppe. Das Icon Anwendertreffen beginnt am 11. Mai um 9:30 Uhr mit dem Empfang und der Registrierung der Teilnehmer. Die Vorträge starten ab 10:30 Uhr. Vortragsende ist am ersten Veranstaltungstag gegen 17 Uhr. Im Anschluss an die Vorträge gibt es Gelegenheit zum Hotel Check-In, ehe um 19 Uhr die Abendveranstaltung beginnt. Diese findet ebenfalls in der Soccer-Lounge statt. Am 12. Mai begrüßen Icon die Teilnehmer ab 9 Uhr, die Vorträge beginnen ab 9:30 Uhr. Das offizielle Veranstaltungsende ist für 15:15 Uhr vorgesehen. (www.icongmbh.de) Am 11. und 12. Mai veranstaltet Icon wieder sein jähr - liches Anwendertreffen in der Soccer-Lounge der Mercedes-Benz Arena Stuttgart.


BIT 03-2016
To see the actual publication please follow the link above