Page 35

BIT 03-2016

PDF Association Kontakt: PDF Association, Thomas Zellmann, Telefon: +49 30/394050-0, E-Mail: info@pdfa.org, www.pdfa.org PDF Days Europe 2016 – Pre-Conference Workshops am Vortag der PDF Days Europe Im Rahmen der Pre-Conference der diesjährigen PDF Days Europe bieten Mitglieder der PDF Association Workshops an. Diese finden am Montag, 13. Juni 2016, in Berlin statt. Die perfekte digitale Mieterakte: Luratech und SRZ (9.00 bis 12.30 Uhr) Luratech und das SRZ Berlin geben einen Überblick über die Thematik und die Anforderungen sowie Lösungen, die sich aus so einem Projekt ergeben. Dabei werden typische Fragestellungen, wie z. B. zum ersetzenden Scannen der Dokumente oder zur Rechts - sicherheit bei der Digitalisierung aufgegriffen. Im Anschluss geht es um die Möglichkeiten beim Scannen sowie um das PDF/A-Format mit praktischen Beispielen. Anschließend zeigen die Referenten eine Vorgehensweise bei der Erstellung und Pflege einer digitalen Mieterakte. Ein Anwendervortrag einer Berliner Wohnungsbaugesellschaft rundet den Workshop ab. Callas stellt vor: pdf Toolbox 9 (10.00 bis 21.00 Uhr) Callas Software präsentiert die zahlreichen Neuerungen der pdf Toolbox 9. Die Teilnehmer lernen, wie sie schneller bessere Ergebnisse mit ihren PDFs erzielen können. Im Mittelpunkt stehen die neuen Möglichkeiten mit Variablen, die pdf Toolbox zusätzliche Flexibilität verleihen, neue Funktionen für Large Format, und den Etiketten- bzw. Ver - packungsdruck sowie Neutheiten mit denen Anwender das Handling von komplexen, farbigen PDFs optimieren können. Das Callas-Team steht für Fragen über den ganzen Tag bis in den Abend zur Verfügung. Auch das Networking wird nicht zu kurz kommen, denn der Tag klingt in geselliger Runde in einer der ältesten Berliner Institutionen aus. PDF/UA-Workshop mit Axaio, Axes 4 und Callas (10.00 bis 17.00 Uhr) Der PDF/UA-Standard zur barrierefreien Darstellung von Inhalten nimmt Fahrt auf. Der Workshop bündelt die neuesten Entwicklungen und führt die Teilnehmer an die praktische Umsetzung in eigenen Umgebungen heran. So erfahren sie, wie sie barriere - freie PDFs effizient erstellen, etwa mit Microsoft Word oder Adobe InDesign, und nach PDF/UA-Norm prüfen können. Dazu bietet – neben Betrachtungen auf eher strategischer Ebene – ein Blick über den Tellerrand auch überraschende Einsichten, beispielsweise warum Alt-Texte Barrieren sein können und wie man diese künftig immer öfter über - winden kann. Foxit Software und Luratech (13.30 bis 17.00 Uhr) Dieser in englischer Sprache gehaltene Workshop gibt einen Überblick über die Foxit- Gruppe und ihre Produkte, wie z. B. die mobilen Applikationen von Foxit und Luratech. Hierzu gehören der Mobile PDF Reader zur Darstellung von PDF-Dokumenten auf mobilen Endgeräten sowie Luratech Mobile PDF, mit dem Anwender unterwegs Dokumente scannen und verarbeiten können. Außerdem lernen die Teilnehmer den PDF Compressor zur Konvertierung von gescannten Dokumenten und den Luratech Rendition Server kennen, das universelle Multitool für die zentrale Dokumentenkonvertierung. Den Abschluss bildet die Präsentation des neuen PDF ecosystems „ConnectedPDF“. SRZ: Ersetzendes Scannen nach TR Resiscan – Fluch oder Segen? (13.30 bis 17.00 Uhr) Die Technische Richtlinie Resiscan zielt, so das BSI, auf eine Steigerung der Rechtssicherheit im Bereich des ersetzenden Scannens ab. Im Rahmen des Workshops gibt Dr. Astrid Schumacher, Referatsleiterin für Sicherheit in eID-Anwendungen und Projektleiterin für die TR Resiscan beim BSI, eine Einführung in die Richtlinie. Anwender und Experten des SRZ vermitteln Tipps bei der Planung und Umsetzung anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis. Die Teilnehmer erhalten fundierte Informationen zur Zertifizierung durch das BSI aus erster Hand. SRZ hat ein solches Zertifikat bereits erhalten. Die Informationen die ser Seite entstehen in redaktioneller Verantwortung der PDF Association. Markus Wenig, Prokurist und Bereichsleiter Dokumenten - management beim SRZ Berlin: „In diesem dedizierten Branchen-Workshop für Immo - bilien-Unternehmen zeigen wir die Möglichkeiten von PDF für die perfekte digitale Mieterakte auf.“ Dietrich von Seggern, Geschäftsführer von Callas Software: „Das Arbeiten mit PDF-Dateien hat manchmal seine Tücken. Während unseres Workshops zeigen wir, wie Sie diese mit pdf Toolbox umgehen bzw. meistern können.“ Olaf Drümmer, Geschäftsführer von Axaio und Callas Software: „Die Teilnehmer erhalten auf unserem Workshop einen umfassenden Überblick über PDF/UA und praktische Tipps, wie sie den Standard effizient umsetzen können.“ Wim Temmerman, Director Enterprise Sales EMEA bei Foxit: „Zusammen mit Luratech zeigen wir komplette PDFLösungen für Clients und Server der Foxit-Gruppe.“ Hans-Joachim Hübner, Leiter Systemintegration und Vertrieb beim SRZ: „Über TR Resiscan wird munter, teilweise verwirrend, diskutiert. Wer an unserem Workshop teilnimmt, weiß was hinter der Richtlinie steckt und wie man sie praktikabel mit vertretbarem Aufwand umsetzt.“ BIT 3–2016 | 35


BIT 03-2016
To see the actual publication please follow the link above