Page 28

BIT 03-2016

Geschäftsprozesse 28 | BIT 3–2016 CeBIT 2016 CeBIT 2016: Aussteller-Statements Internationale Plattform Zusammenarbeit von Kyocera und Ceyoniq Technology eröffnen.“ Uwe Götze, Kyocera „Wir wollten die CeBIT nutzen, um unser Profil als Anbieter von Dokumentenmanagement Lösungen zu schärfen. Dies ist uns auch gelungen: So haben wir im Rahmen der Messe insbesondere zu unseren Workflow- Lösungen zahlreiche interessante Gespräche mit Kunden führen können. Die CeBIT hat uns darin bestätigt, dass wir genau die Bedürfnisse abdecken, die derzeit auf der Anwenderseite vorhanden sind.“ Jürgen Biffar, Docuware „Wir sind insgesamt zufrieden mit dem Messeauftritt von Docuware in Hannover. Die CeBIT 2016 und die ‘ECM-Halle 3’ machten einen positiven Eindruck. Die verschiedenen Messetage waren vom Besucherprofil her und Anzahl der Besucher in Halle 3 recht unterschiedlich, aber es kommt immer noch eine kritische Masse von Business-Entscheidern nach Hannover.“ Mit vielen Innovationen hat die weltgrößte Technologiemesse CeBIT starke Impulse für die Digitalisierung gesetzt und die Teilnehmer begeistert. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Blitzumfrage des Digitalverbands Bitkom unter den Ausstellern. Auch wir haben die Aussteller um ein kurzes Statement zum diesjährigen Messeverlauf gebeten. Dr. Bernhard Rohleder, Bitkom „Die Stimmung auf der CeBIT war hervorragend – vor allem dank der vielfach brillanten und inspirierenden Lösungen, die die Unternehmen präsentiert haben. Überall wurden Ideen für neue Geschäftsmodelle auf der Grundlage von digitalen Plattformen ausgetauscht und diskutiert. Immer mehr Unternehmen verstehen jetzt das Prinzip der d!conomy. Die CeBIT ist der Startpunkt für die digitale Transformation. Nirgends sonst findet man die dafür erforderlichen Lösungen und das Umsetzungs-Knowhow so umfassend und praxisnah wie hier. Der CeBIT als internationaler Plattform kann mittelbar eine Bedeutung zuwachsen, die über das reine Messegeschäft deutlich hinausgeht.“ Dietrich von Seggern, Callas „Wir reisen sehr zufrieden von der diesjährigen CeBIT ab. Die Ausrichtung der Messe auf Geschäftskunden war – wie in den vergangenen Jahren auch – für uns genau richtig. Sowohl das Forum als auch der Gemeinschaftsstand des Digitalverbandes Bitkom in Halle 3 sind zu einer festen Einrichtung auf der CeBIT geworden. Die Besucher informierten sich über PDF/A im Allgemeinen wie auch über das Thema ZUGFeRD im Speziellen.“ Oliver Kreth, Ceyoniq „Die durchweg positive Resonanz auf der CeBIT war überwältigend. Unser Grundgedanke ‘Gemeinsam statt allein’ hat sich somit bewahrheitet. Besonders freut uns, dass wir den Besuchern des Messestandes zeigen konnten, welche neuen Möglichkeiten sich durch die Dietrich von Seggern, Geschäftsführer, Callas Software GmbH. Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Uwe Götze, Direktor Marketing der Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH. Jürgen Biffar, Geschäftsführer Docuware GmbH. Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH.


BIT 03-2016
To see the actual publication please follow the link above