Köpfe & Karrieren

BIT 03-2016

Köpfe & Karrieren 16 | BIT 3–2016 Matrix42: Der Workspace-Management- Spezialist Matrix 42 hat Philippe Ortodoro zum Senior Vice President Global Sales ernannt. Ortodoro soll eine führende Rolle bei der Weiterentwicklung der Marke und der Unterstützung des internationalen Wachstums übernehmen. Ortodoro schloss sein Studium in Business Administration und Computer Science an der Erasmus-Universität Rotterdam mit einem Bachelor of Science ab. In seinem Berufsleben hat er bereits einige Erfahrung als Führungskraft in verschiedenen IT- und Technologie-Unternehmen gesammelt. Als General Manager und Vice President der Region EMEA bei Landesk Software war Ortodoro verantwortlich für eine starke Wachstumsphase des Unternehmens. So baute er Landesk zu einer profitablen Abteilung von Intel auf und leitete die EMEA-Region während des Spin-offs in ein privatgeführtes Unternehmen. Auch als VP EMEA Sales des IT-Sicherheits-Unternehmens Watchguard sorgte Ortodoro für erhebliches Umsatzwachstum in EMEA, in dem er das Unternehmen ausgezeichnet auf den EMEA-Märkten positionierte. Außerdem war Ortodoro VP EMEA bei Sparxent, wo er zahlreiche Firmenübernahmen leitete, sowie Director of Sales für die Region Südeuropa bei Trend Micro. Philippe Ortodoro Kodak Alaris: Im Februar wurde Bernd Klüber zum Sales Director DACH von Kodak Alaris Information Management ernannt. Er zeichnet damit für die Vertriebsstrategie und -aktivitäten in den Bereichen Scanner und Scanlösungen verantwortlich. Bereits im Mai 2015 wechselte Klüber zu Kodak Alaris, wo er zunächst als Solution Sales Director tätig war. Mit ihm konnte das Unternehmen einen branchenerfahrenen Experten in Sachen Dokumentenerfassung Bernd Klüber und -management für sich gewinnen. Vor zehn Jahren startete er bei Ecopy Europe Ltd., ein Unternehmen, das Erfassungslösungen anbietet und im Jahr 2009 von Nuance übernommen wurde. Zuletzt war Klüber als Regional Sales Director DACH für MFP & OEM Imaging bei der Nuance Communications Germany GmbH tätig. Seine berufliche Laufbahn begann 1994 bei dem Kopiereranbieter Lanier. Canon: Mathieu Peeters wird ab sofort als B2B Marketing Directordas Marketing für die Geschäftsbereiche Business Imaging und Production Printing der Canon Deutschland GmbH führen. Peeters kommt von Canon Niederlande, wo er zuletzt die Position des Directors Marketing BIG innehielt. Bis Ende 2013 war er bereits bei der Canon Deutschland als Marketing Manager Professional Print, Services & Solutions tätig. Zuvor zeichnete er in unterschiedlichen Management-Positionen für Océ in den Nieder - landen, Belgien und auch Deutschland verantwortlich und verfügt über ein umfassendes Know-how. Mathieu Peeters Böwe Systec: Mit Wirkung zum 1. März ist Philippe Dugougeat zum neuen Geschäftsführer von Böwe Systec UK und Irland ernannt worden. Philippe Dugougeat, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche verfügt, tritt damit die Nachfolge von Waleed Khan an, der in den Vorruhestand geht. Vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer von Böwe Systec UK und Irland war Dugougeat Chief Operating Officer (COO) bei dem norwegischen Startup-Unternehmen FXI Technologies AS, einem Vorreiter auf dem Gebiet des Micro-Computings. Zudem war er bei verschiedenen großen europäischen Unternehmen in führenden Positionen tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung, unter anderem auch im Mailingbereich, mit. Philippe Dugougeat Novadex: Das Bietigheimer IT-Unternehmen Novadex baut sein Engagement im Bereich Vertrieb aus: Seit Januar verstärkt Lutz Stammnitz das Vertriebsteam von Novadex als externer Vertriebspartner. In der Position als Key Account Manager ist er für die Vermarktung der Novadex Marketinglösungen in der Reisebranche zuständig. Lutz Stammnitz war zuvor viele Jahre in führenden Positionen bei Siemens, Maritim-Hotels und DER tätig und verfügt über umfassendes Expertenwissen. Compart: Seit Anfang dieses Jahres verantwortet Cornelius Dufft als Head of Development den Bereich Entwicklung beim international agierenden Anbieter von Multi-Channel-Lösungen für das Dokumenten und Output-Management (OM). Der diplomierte Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationsmanagement besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung sowie eine ausgewiesene Expertise in der Definition und Ausgestaltung agiler Prozesse einschließlich Scrum. So war er u. a. in seiner letzten Position beim IBM Entwicklungszentrum Böblingen (R&D) zuständig für die Konzeption und Umsetzung von neuartigen Cloud Services im Bereich Enterprise Content Management (ECM). Dieses Knowhow will er nun bei Compart einbringen, um deren Position als Innovationstreiber für die mehrkanalfähige Dokumentenverarbeitung auszubauen.


BIT 03-2016
To see the actual publication please follow the link above