Page 15

BIT 03-2016

BIT 3–2016 | 15 Ausdruck erneut zu aktivieren, ist nahezu unmöglich. Ausdruck per Authentifizierung Damit ausgedruckte Dokumente nicht im Ausgabefach herumliegen, gibt das Security-Pack den Druckauftrag erst frei, wenn der Absender sich am Drucksystem seiner Wahl authenti - fiziert hat. Ob per PIN oder per IDChip: Der Druckjob erfolgt an dem Ort und zu dem Zeitpunkt, den der User wählt. Und die Lösung bietet ein weiteres Plus: Sie bringt mehr Effizienz in die Abrechnung, da Aufträge direkt bestimmten Kunden zugeordnet werden können. Darüber hinaus können mit der flexiblen Berechtigungsvergabe ausgewählte Nutzer für bestimmte Funktionen, wie u. a. Farbdrucken oder Scannen, autorisiert werden. Die Solution-Packs von Utax steigern die Einsatzmöglichkeiten von Multifunktionssystemen und Druckern, indem sie die Hardware durch Software intelligenter machen. Komplexität und Kosten der Lösungen sind dabei schlank gehalten. Ziel des Softwarekonzeptes ist es, den Utax- Vertriebspartnern und ihren Kunden, sprich auch kleineren und mittleren Unternehmen, den Einstieg in ein professionelles Dokumenten-Management zu ermöglichen. Neben dem Security-Pack bietet Utax vier weitere Solution-Packs an: das Scan-Pack, das Productivity-Pack, das Eco-Pack und das Easy-Pack. Ganz neu ist mit dem Scan-Pack for Legal eine branchen - spezifische Weiterentwicklung für Rechtsanwaltskanzleien und Notare. Wie die Erfahrung gezeigt hat, wissen Entscheider aus dem Mittelstand heute, dass sie mit der entsprechenden Software ihr Output-Management auf eine effizientere Basis stellen können. Die Vorteile erschließen sich am besten, wenn sie im Showroom eines Fachhändlers live am Multifunktionssystem nachvollzogen werden können. Dort kann nämlich z. B. demonstriert werden, wie das so genannte Follow- Me-Printing funktioniert: Druckauftrag am PC auslösen, wenn es passt zum Ausgabegerät gehen, per Transponder oder PIN den Ausdruck aktivieren und direkt mitnehmen. (www.utax.de) Utax: Erhöhte Sicherheit im Output-Management Sicher Drucken Unternehmen sollten ihre Druckumgebung, also Multifunk - tionssysteme und Kopierer, im Blick behalten. Denn wenn vertrauliche Papiere im Büroflur am MFP warten oder sensible Daten vom PC zum Output-System unverschlüsselt über das Netzwerk übertragen werden, kann dies durchaus zum Problem werden. Utax hat speziell für diese Fälle eine Softwarelösung entwickelt, das „Security-Pack“. Es ist eines von fünf Lösungspaketen, die vor allem dem Mittelstand den Weg zu einem optimierten Dokumentenmanagement ebnen sollen, und fokussiert auf den Aspekt sicheres Drucken. Sicherheit im Datenverkehr ist ein viel diskutiertes Thema. Vor allem für Unternehmen, die mit sensiblen Daten arbeiten oder die Publikumsverkehr haben, ist der Aspekt sicheres Drucken von Bedeutung. Hierzu gehören z. B. Behörden, Banken oder auch Anwaltskanzleien. Aber auch Unternehmen mit einer Forschungs- und Entwicklungs - abteilung haben ein vitales Interesse an Maßnahmen zum Datenschutz. Hier hilft das Security-Pack, denn es erhöht die Sicherheit im Output-Management. Verschlüsselt versenden Schon beim ersten Schritt des Druckvorgangs, dem Versenden, werden die Daten durch das Security-Pack verschlüsselt und erst dann wieder freigegeben, wenn der Nutzer seinen Ausdruck am System aktiviert. Zudem bleiben bereits verarbeitete Daten nicht mehr bis zum Überschreiben durch neue Druckaufträge auf der Festplatte, sondern werden sofort mit einem Drei-Wege-Sicherheitsstandard überschrieben. Sie wiederherzustellen, und damit den zuletzt erstellten Erst wenn der Nutzer sich am System authentifiziert hat, z. B. per PIN, wird der Ausdruck aktiviert und die Inhalte landen garantiert in den richtigen Händen. Foto: Utax.


BIT 03-2016
To see the actual publication please follow the link above