Page 13

BIT 03-2016

Zu den erweiterten Sicherheitsmaßnahmen bei HP Secure MPS gehören: • Sichere Drucker mit selbstheilendem Bios-Schutz. • Sicherheitssoftware zur Erkennung von Gefahren sowie zum Schutz, zur Überwachung und zur Verwaltung der Druckerflotte. • Datenverschlüsselung zum besseren Schutz von vertraulichen Daten. • Erstellung von Sicherheits-Reports für Compliance-Audits. • Sicherheitsexpertise zur Unterstützung bei der Entwicklung eines umfassenden Drucker-Sicherheitskonzepts. Zudem hat HP die Software HP JetAdvantage Security Manager weiterentwickelt. Diese zeigt jetzt auch an, welche Firmware-Updates auf welchen Geräten innerhalb der HP-Druckerflotte installiert wurden. Somit können Kunden sehen, welche ihrer Drucker bereits durch HPs fortschrittliche Sicherheitsfunktionen geschützt werden. Zu diesen Funktionen gehörender Bios-Schutz HP Sure Start, Whitelisting und Run-time Intrusion Detection. Zudem können HP-Drucker der Enterprise-Serien jetzt mit dem SIEM- (Security Information and Event Monitoring)-Tool Splunk auf bösartige Aktivitäten hin überwacht werden. (www.hp.com) chem Ansatz, die aktuell umfangreichste Geräte-, Daten- und Dokumentensicherheit zu bieten. HP Secure MPS bieten Sicherheitsexperten die Möglichkeit, ihre Kunden beim Schutz der Druckumgebung mit den, nach eigenen Angaben, branchenweit stärksten Sicherheitsfunktionen zu unterstützen, die Sicherheit langfristig zu gewährleisten und flexibel auf sich verändernde Bedrohungen und Compliance- Anforderungen reagieren zu können. David Ryan, General Manager, Print Business Group Europe, Middle East & Africa bei Hewlett Packard, konnte in Lissabon mehr als 15 neue Druckermodelle der Serien Page- Wide, OfficeJet Pro und LaserJet sowie Angebote für Secure-Managed- Print-Services präsentieren. Die Print-Anzeige mit eingebautem WLAN-Router. Zeit für neues Denken: Eine revolutionäre Anzeige im Magazin Forbes überzeugt durch einen integrierten WLAN-Router mit direktem Internet-Zugang. Das gibt dem Begriff „Web-to-Print“ eine ganz neue Bedeutung. Die Multichannel-Ideen von morgen finden Sie nur, wenn Sie die besten von heute kennenlernen. Die drupa 2016 ist mit mehr als 1.500 Ausstellern aus über 50 Ländern der mit Abstand wichtigste Taktgeber der Druck- und Mediabranche weltweit. Lösungen, Technologien und Innovationen, die morgen Ihr Geschäft bestimmen. drupa: turning visions into innovations. Die ganze Story und noch mehr Nachrichten aus der Zukunft auf www.drupa.com/wifi touch the future 31. Mai – 10. Juni 2016 Düsseldorf www.drupa.de Share


BIT 03-2016
To see the actual publication please follow the link above