Page 30

BIT 02-2016

Geschäftsprozesse Enterprise-Content-Management Unter dem Motto „Wertschöpfung der Zukunft – Anwender & Software im Dialog“ geht es auf der cuAcademy Ende April um die digitalen Prozesse von morgen. 30 | BIT 2–2016 Digitaler Wandel und neue Wert - schöpfungspotenziale entstehen durch gemeinsames Handeln. Mit der cuAcademy unter dem Motto „Wertschöpfung der Zukunft – Anwender & Software im Dialog“ lädt Circle Unlimited am 27. und 28. April nach Hamburg zum Austausch über digitale Prozesse von morgen ein. Das Fach - forum zum SAP-integrierten Dokumenten, Vertrags- und Lizenzmanagement richtet sich an Business- und IT-Entscheider sowie IT-Experten und findet im Hotel Scandic Emporio statt. Die Teilnehmer erwarten Best-Practice- Berichte, Expertenvorträge und viel Raum für Erfahrungsaustausch. Highlights sind die Anwendervorträge: • der Hamburger Hochbahn zur digitalen Personalakte, • des Klebstoffherstellers Jowat zum Legal Process Management, • von Panasonic zum Vertragsmanagement u. a. im Bereich Recht, • des Universitätsklinikums Münsterzum Vertragsmanagement in den Fachbereichen IT, Recht und Versicherung. Am zweiten Forumstag gibt es zudem spezielle Thementracks zu Lizenzen: In einer Keynote bringt KPMG Klarheit über das „Mysterium“ SAP-Lizenzierung. Nova Ratio, Lösungsanbieter für das IT Informa - tionsmanagement, stellt erfolgreiches Oracle Lizenzmonitoring samt Live- Demo vor. Und die SV Informatik, ein Systemhaus für öffentliche Versicherungen, berichtet über das Asset- und Lizenzmanagement. Michael Grötsch, Vorstand von Circle Unlimited, informiert über das Thema Reporting und Visualisierung durch Dashboards. Stefan Heins, Head of Consulting von Circle Unlimited, spricht über Freigabe- und Geneh - migungsprozesse als Erfolgsfaktor im Vertragsmanagement. In spezialisierten Arbeitskreisen können die Teilnehmer darüber hinaus im Dialog mit anderen Anwendern und den Experten individuellen Fragestellungen nachgehen. Insgesamt ist die cuAcademy eine Kombination aus Wissenstransfer und Networking mit namhaften Unternehmen verschiedenster Branchen. Es werden Einblicke in die Praxis gewährt und aktuelle Entwicklungen der Circle Unlimited vorgestellt – erfahrene Nutzer kommen mit Interessenten zusammen. (www.cuag.de/cuacademy2016) cuAcademy: Anwender & Software im Dialog Wertschöpfung der Zukunft Telekom wird Daten-Treuhänder für Microsoft Cloud Wichtiger Wachstumsschritt Microsoft macht die Deutsche Telekom zum Treuhänder für ihr Cloud-Angebot in Deutschland. Azure, Office 365 und Dynamics CRM Online werden künftig aus zwei deutschen Rechenzentren heraus angeboten – einschließlich der neuartigen Option, dass ein Daten-Treuhänder den Zugriff auf Kundendaten kontrolliert. Diese Rolle übernimmt künftig T-Systems, die Großkundensparte der Deutschen Telekom. Alle Kundendaten verbleiben ausschließlich in Deutschland. Die Telekom verantwortet den Schutz der Kundendaten und den Zugriff darauf. Zudem überwacht sie die Hardware, auf der die Kundendaten in den hochsicheren deutschen Rechenzentren liegen, für die die global einheitlichen Standards von Microsoft für Sicherheit und Betrieb von Rechenzentren gelten. Auch die Anbindung läuft über das bewährte Telekom-Netz. Vor allem aber werden Kunden zusätzlich zu ihrem Service-Vertrag einen Anhang über den Schutz ihrer Daten durch die Telekom unterzeichnen. Microsoft hat grundsätzlich keinen Zugriff auf die Daten, sofern T-Systems oder der Kunde dies nicht gestatten. Für die Telekom ist der Ausbau der Partnerschaft mit Microsoft der nächste wichtige Schritt, mit Cloud- Services für Mittelstand und Konzerne zu wachsen. Wegen der hohen Skalierbarkeit der Microsoft-Lösungen ist das neue Cloud-Angebot auch für kleine und mittelständische Unternehmen sehr interessant. „Unsere Geschäftskunden profitieren von unserer großen Erfahrung und der engen Zusammen - arbeit mit Microsoft“, erläutert Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland. „Wir begleiten Kunden bei der notwendigen Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse und werden die Microsoft Cloud-Services in unsere All-IP-Strategie integrieren.“ (www.telekom.de/microsoft) Microsoft macht die Deutsche Telekom zum ‘ Treuhänder für ihr Cloud-Angebot in Deutschland. Abb.: Deutsche Telekom.


BIT 02-2016
To see the actual publication please follow the link above