Page 18

BIT 02-2016

Geschäftsprozesse CeBIT Peter Schnautz, Inotec Nachhaltigkeit und Gewinn Messethemen: Bereits Ende des 19. Jahrhunderts urteilte der irische Schriftsteller Oscar Wilde: „Ein Zyniker ist ein Mensch, der von allem den Preis und von nichts den Wert kennt.“ Leider hat sich seither nicht viel geändert. Auch heute noch gibt es häufig eine Diskrepanz zwischen dem Preis und dem wahren Wert eines Produktes, besonders in der IT. Was macht den wahren Wert eines Produktes aus? Für Inotec sind das Qualität, und hohe Leistung, die in der Kombination für lange Produktlebenszyklen sorgen und niedrige Gesamtbetriebskosten ermög - lichen. Lange Einsatzzeiten – ohne Verzicht auf technische Innovationen – schaffen freie Ressourcen zur Optimierung weiterer Produktionsprozesse. Digitalisierung: Theorie auf hohem Niveau reicht nicht für eine erfolg - reiche praktische Umsetzung von Digitalisierungsprojekten aus. Wir empfehlen Kunden daher, im Vorfeld mit denjenigen zu sprechen, die später die Leistung erbringen sollen, ob mit den Mitarbeitern des Digitali - sierungsteams oder mit den Software- Entwicklern. Die Digitalisierungs - kompetenz ergibt sich immer aus dem Zusammenspiel zwischen Theorie und Praxis. Erwartungen: Die CeBIT ist eine ideale Plattform, um mit unseren Partnern aus dem In- und Ausland ausgiebig über das Thema ‘Produk - tionsscanning’ zu sprechen, unseren Kunden eine Übersicht über aktuelle Digitalisierungslösungen zu geben und zu zeigen, dass sich Nachhaltigkeit und Gewinn nicht ausschließen. (www.inotec.eu) Peter Schnautz, Geschäftsführer der Inotec GmbH: „Die Digitalisierungskompetenz ergibt sich immer aus dem Zusammenspiel zwischen- Theorie und Praxis.“ Andreas Klinke, Janich & Klass Intensiver Austausch Karl Heinz Mosbach, ELO Digital Office Digitalisierung aktiv gestalten Messethemen: Die CeBIT fokussiert mit dem Motto „d!conomy: join – create –succeed“ erneut das Top-Thema Digitalisierung und rückt dabei den Menschen und seine Rolle als Entscheider und Gestalter des digitalen Wandels in den Fokus. Als ECM-Hersteller bieten wir den Unternehmen Lösungen, ihre Prozesse digital und effizient zu gestalten und somit von der Digitalisierung zu profitieren. So zeigen wir an unserem Messestand u. a. die neue Version unserer ECM-Software für mittelständische bzw. große Unternehmen. Darüber hinaus stellen wir diverse neue Fachlösungen vor, vom Rechnungs-Management über die E-Akte bis hin zum Besucher-Management. Außerdem präsentieren wir unser neues E-Mail-Management-Paket sowie unsere Lösungen für mobiles und kollaboratives Arbeiten. Digitalisierung: Die Digitalisierung verändert Unternehmen und deren Geschäftsmodelle grundlegend. Dieser Wandel bietet eine große Chance, die Prozesse im Unternehmen effizienter zu gestalten und somit produktiver zu arbeiten. Unseren Kunden empfehle ich, die Digitalisierung aktiv zu gestalten und so den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Besonderes Augenmerk sollte hierbei auf die Automatisierung der Geschäftsprozesse und kollaborative Arbeitsformen gerichtet werden. Erwartungen: Die CeBIT ist als weltgrößte IT-Messe für uns eine wichtige Plattform, um unsere Lösungen und unser Unternehmen zu präsentieren. Wir erwarten wie in jedem Jahr zahlreiche interessante Gespräche mit Interessenten und Kunden. (www.elo.com) Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer ELO Digital Office GmbH: „Die CeBIT ist als weltgrößte IT-Messe für uns eine wichtige Plattform, um unsere Lösungen und unser Unternehmen einem nationalen aber auch internatio - nalen Publikum zu präsentieren.“ 18 | BIT 2–2016 Messethemen: Eine effiziente Dokumentendigitalisierung ist die Basis für ein unternehmensweites Dokumentenmanagement – ohne Medienbruch. Dafür sind zuverlässige, schnelle Scanner ebenso unabdingbar, wie leistungsfähige Capture-Lösungen, die sich – je nach Anforderung – flexibel konfigurieren lassen. Andreas Klinke, Leiter Vertrieb, Janich & Klass Computer - technik GmbH: „Eine effiziente Dokumenten - digitalisierung ist die Basis für ein unternehmensweites Dokumentenmanagement – ohne Medienbruch. Dafür sind zuverlässige, schnelle Scanner ebenso unabdingbar, wie leistungsfähige Capture-Lösungen.“ Digitalisierung: Setzen Sie auf offene, universelle Lösungen, um auch für zukünftige Anforderungen gerüstet zu sein und mit dem System wachsen zu können, egal ob Hardware oder Software. Und suchen Sie sich einen Partner mit umfassender Erfahrung und guten Referenzen, dessen Kerngeschäft die Digitalisierung ist. Erwartungen: Unsere Erwartungen sind qualifizierte neue Kundenkontakte aus dem In- und Ausland, ein guter Dialog mit unseren Kunden und Partnern, die diese Plattform für einen intensiven und persönlichen Austausch nutzen. Darüber hinaus freuen wir uns über Anregungen für Produktneuund -weiterentwicklungen. (www.janichklass.com)


BIT 02-2016
To see the actual publication please follow the link above