Page 16

BIT 02-2016

Geschäftsprozesse 16 | BIT 2–2016 CeBIT Messethemen: Unser Messeslogan dieses Jahr lautet „You want to go digital. We will get you there.” Das fasst die Aufgabenstellung und unseren strategischen Ansatz zusammen: Unternehmen haben es mit einem exponentiellen Wachstum an Informationen zu tun. Diese Herausforderung müssen sie digital bewältigen. Zur Sicherung ihres zukünftigen Geschäfts sind durchdachte Information-Management- Strategien erforderlich. Hier zeigen wir ausgewählte Lösungsansätze unseres Enterprise-Content-Managements. Denn branchenübergreifend sind digitale Information-Management- Lösungen und -Strategien essenziell für die interne Effizienz und damit die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe. Digitalisierung: Für alle Branchen und Unternehmensgrößen gilt: Die digitale Transformation ist kein Zukunftsthema mehr, sie gehört jetzt auf die Unternehmensagenda. Intelligent angelegt, sind ihre Potenziale gewaltig, beispielsweise zur Steigerung der Produktivität. Aber auch die Sicherheit von Daten, Systemen und Netzwerken muss bei jedem aktuellen Geschäftsmodell mitgedacht werden. Intelligent anlegen bedeutet, reibungslose digitale Informationsflüsse und Geschäftsprozesse unternehmensweit zu implementieren. Das erfordert vom IT-Dienstleister echte Consulting-Kompetenz und idealerweise ein Full-Service-Angebot. Unternehmen sollten auf dieses All-In- One-Portfolio achten. Erwartungen: Die CeBIT in Hannover ist für uns das optimale Umfeld, um konkrete Wege zur digitalen Arbeitswelt aufzuzeigen. Dazu präsentieren wir in Live-Demos ausgewählte Information Management-Lösungen und digitale Workflows, die den realen Anforderungen von Unternehmen entsprechen. Bei der Digitalisierung sehen wir uns als führender Partner unserer Kunden. Ich persönlich freue mich auch auf Scale11, die Innovationsplattform der CeBIT für internationale Start-ups. Ein Ansatz, dem Konica Minolta eng verbunden ist: Wir unterstützen weltweit Early Stage Technologie-Start-ups mit Potenzial. So haben wir beispielsweise in den Augmented-Reality- Pionier Wikitude investiert und binden die Lösungen in unsere eigenen Innovationsprozesse ein. (www.konicaminolta.de/business) Johannes Bischof, Konica Minolta Exponentielles Wachstum Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH: „Die digitale Transformation ist kein Zukunftsthema mehr, sie gehört jetzt auf die Unternehmensagenda.“ Messethemen: Unser Ziel für die CeBIT 2016 ist es, die Marktposition von Abbyy als Anbieter von Input- Management-Lösungen weiter zu stärken. Gerade vor dem Hintergrund der Geschehnisse aus dem vergangenen Jahr. Viele Anbieter von Input- Management-Lösungen haben ihre Eigenständigkeit durch Übernahmen eingebüßt. Abbyy bleibt auch zukünftig ein verlässlicher Partner wenn es um Input-Management geht, und kann sich individuellen Kundenbedürfnissen optimal anpassen. Digitalisierung: Die Digitalisierung an sich ist mit Sicherheit kein Neuland mehr bei den meisten Unternehmen. Der eigentliche Mehrwehrt liegt aber auch weniger bei der Digitalisierung, als vielmehr bei der Automati - sierung von Geschäftsprozessen. Hier können massiv Kosten gesenkt werden. Unternehmen müssen sich Kundenpräferenzen und den raschen Marktentwicklungen anpassen. Die Kommunikation verlagert sich weiter in Richtung E-Mail, weshalb E-Mail- Capturing immer mehr an Bedeutung gewinnt. Außerdem arbeiten viele Unternehmen bereits an Customer- Self-Service-Plattformen, um langwierige Reaktionszeiten zu vermeiden und so die Kundenbindung zu erhöhen. Das sind mit Sicherheit Themen, mit denen sich viele Unternehmen zukünftig auseinandersetzen müssen. Erwartungen: Wie in der Vergangenheit kommen wir nach Hannover, um die neuesten Trends im Bereich Input- Management zu präsentieren. In diesem Jahr zeigen wir unter anderem, wie unstrukturierte Texte mit seman - tischen Analysemethoden klassifiziert und weitergeleitet werden können. Außerdem präsentiert Abbyy, wie große Organisationen trotz hohem Dokumentenaufkommen mit Lösungen für das Geschäftsmonitoring immer über den aktuellen Stand informiert bleiben. Und als ein führender Anbieter von Input-Management-Lösungen, OCRund Dokumentenkonvertierungstechnologien sind wir natürlich als starker Geschäftspartner vertreten, u. a. am Messestand von Brother und am Bitkom ECM Solutions Park. (www.abbyy.com) Markus Pichler, Abbyy Verlässlicher Partner Markus Pichler, Director Business Unit Solutions der Abbyy Europe GmbH: „Die Kommunikation verlagert sich weiter in Richtung E-Mail, weshalb E-Mail-Capturing immer mehr an Bedeutung gewinnt. Außerdem arbeiten viele Unternehmen bereits an Customer-Self-Service-Plattformen, um langwierige Reaktionszeiten zu vermeiden.“


BIT 02-2016
To see the actual publication please follow the link above