Page 64

BIT 01-2016

64 | BIT 1–2016 Luratech: Wegbereiter für standardisierte Formate Formatwelt mitgestaltet Auch Luratech feierte mit seinem 20-jährigen Bestehen 2015 ein Jubiläum. Seit der Gründung ist das Unternehmen Anbieter offener und auf ISO-Normen basierender Dokumenten und Bildkompressionslösungen. Dazu zählen die erfolgreichen PDF-, PDF/A- und JPEG2000-Produkte. etabliert hat. Damit hat Luratech die Formatwelt entscheidend mitgestaltet. Flexibel und skalierbar Seit Herbst 2015 gehört Luratech der weltweit agierenden Foxit-Gruppe an und kann somit ein komplettes Spektrum von PDF-Lösungen anbieten. Das Flaggschiffprodukt ist zweifelsohne der PDF Compressor für gescannte und digitale Dokumente, der jetzt auch als deutsche Version verfügbar ist. Als Enterprise-Variante kommt diese Profi-Lösung zur prozesstaug - lichen Dokumentenkonvertierung und Komprimierung in zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zum Einsatz. Der Geschäftsbereich DocYard wurde in 2015 weiter fokussiert, deutlich sichtbar durch die Umfirmierung der Tochtergesellschaft in die DocYard GmbH. DocYard ist und bleibt die Produktionsmanagement- Plattform für Scan-Dienstleister. Die jüngste Entwicklung sind die mobilen PDF-Lösungen, mit denen über ein Smartphone oder Tablet abfotografierte Dokumente gescannt und konvertiert werden. Dabei stellen sie sicher, dass bereits im Moment der Aufnahme ein optimales Dokument erzeugt wird. In diesem Jahr wird Luratech den Luratech Rendition Server veröffent - lichen. Als zentrale Anlaufstelle für serverbasierte Dokument- und Dateitransformationen übernimmt dieser eine wichtige Funktion in Unternehmen. Unabhängig, davon, ob die Dokumente aus einem ERP-, einem CRM- oder einem ECM-System stammen, in der externen Kommunikation verwendet werden, oder für die interne Ablage oder das elektronische Archiv bestimmt sind: Sämtliche Dokumente können dann zentral und global mit der erforderlichen Qualität und Gleichförmigkeit hergestellt werden. Alles aus einer Hand Innerhalb der Foxit-Gruppe wird das Berliner Unternehmen sein Produktportfolio mit weiteren PDF-Lösungen für den deutschsprachigen Markt ausbauen. Umgekehrt fließen die Luratech-Entwicklungen in das Portfolio von Foxit ein. Zusammengefasst ist Luratech ein Unternehmen, das vollständig Lösungen für den gesamten PDF-Bereich aus einer Hand, begleitet von maßgeschneiderten Services und herausragendem Support, anbietet. Luratech ist Initiator und Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center, der heutigen PDF Association mit mehr als 150 Mitgliedern. (www.luratech.com) Luratech gehörte zunächst einem Konzernverbund an und wurde 2004 durch ein Management-Buy-out eigenständig. Bekannt wurde Luratech vor allem zunächst durch seine Bildkomprimierung, die als erstes vorwiegend im Luft- und Raumfahrt-Bereich zum Einsatz kam. So entstand auch der Firmenname „Lura“. Im Laufe der Jahre kamen immer weitere eigene Formate dazu, die das innovative Softwarehaus prägten und in Standards eingeflossen sind. So entstand aus den Produkten LuraWave dann der ISOStandard JPEG 2000, an dem die Mitarbeiter von Luratech aktiv mit - gearbeitet haben. Der wichtigste Meilenstein war aber die Entwicklung der MRCKomprimierungstechnologie von PDF-Dokumenten für gescannte Dokumente, die sich mit PDF/A heute weit Die Enterprise-Variante des PDF Compressors ist als flexibel skalierbare Lösung auf die Verarbeitung von kleinen bis sehr hohem Datenaufkommen ausgerichtet. 50 Jahre BIT Jubiläums-Special


BIT 01-2016
To see the actual publication please follow the link above