Page 55

BIT 01-2016

50 Jahre BIT Jubiläums-Special BIT 1–2016 | 55 Compart: Erfolgsgeschichte im Multi-Channel-Document-Management Kontinuierlicher Ausbau Compart ist ein globaler Anbieter von Multi-Channel-Lösungen für das Dokumenten- und Output-Management. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Markt präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa und Nordamerika sowie ein Partnernetzwerk in Lateinamerika und Afrika. Compart unterstützt Unternehmen bei der Steigerung der Effizienz ihrer operativen Prozesse durch Lösungen für eine schnelle und flexible Verarbeitung großer Mengen an Dokumenten. Kernstück des Portfolios ist die skalierbare und plattformunabhängige Produkt - familie DocBridge, die alle Bereiche eines modernen, mehrkanalfähigen Dokumenten- und Output-Management abdeckt. Die Unternehmensgeschichte beginnt mit einer Marktlücke: In den neunziger Jahren gab es für das OS/2- Betriebssystem von IBM nicht genügend Applikationen. Compart sah dies als Chance und entwickelte dafür zahlreiche Anwendungen. Die bekannteste, die Bildbearbeitungssoftware Impos/2, war bis zum Ende von OS/2 im Jahr 1996 die weltweit führende Lösung ihrer Art. Mit dem Ende von OS/2 zog sich IBM aus dem SOHOBereich zurück – mit der Folge, dass viele Kunden von Compart zu anderen Plattformen migrierten. Profundes Know-how Nach und nach wurden jetzt vor allem mittlere und große Unternehmen mit neuen Produkten für die Dokumentenverarbeitung und -ausgabe beliefert. Der Ansatz: eine einheitliche Softwarearchitektur für alle Lösungen, die mit allen gängigen Dokumentenformaten umgehen kann und in den wichtigsten bestehenden und zukünftigen Platt - formen eingesetzt werden kann. Damit war die technologische Basis der DocBridge-Reihe gelegt. Harald Grumser, Gründer und Vorstand: „Unser profundes Verständnis für Dokumentenformate und deren Be - sonderheiten verhalf uns im deutschsprachigen Raum um die Jahrtausendwende zur Marktführerschaft im Konvertierungsgeschäft.“ 2005 dann ein neuer Meilenstein: die Umstrukturierung von Compart, aus der die Compart Deutschland GmbH für das Projekt- und Service - geschäft in Deutschland hervorging sowie die Compart AG als Muttergesellschaft, die sich auf die Bereiche Entwicklung, Support und Partner - unterstützung konzentriert. Auf diese Weise konnte Compart sowohl das Dienstleistungsgeschäft als auch die Produktentwicklung kontinuierlich ausbauen. Wachstumstreiber Mehr als die Hälfte des Umsatzes wird mit DocBridge Pilot und DocBridge Domtrac erzielt. Ein wesentlicher Vorteil der Lösung ist es, dass sie Inputund Output-Workflows unterstützt – sowohl als Batchverarbeitung als auch interaktiv. Anders als bei herkömmlichen Automatisierungstools lässt sich mit DocBridge Domtrac bis tief in die eigentliche Dokumentenerstellung verzweigen. Mit der Verknüpfung von ECM und ADF in einem System erhält der Anwender eine komplette Sicht auf alle dokumentenbezogenen Prozesse und kann dadurch Optimierungspotenziale besser erkennen. Alle Softwarelösungen sind cloudfähig. Die einzelnen Lösungskomponenten werden weiter modularisiert. Dennoch wird das Unternehmen verstärkt in die Entwicklung kompletter Lösungsplattformen investieren. Ziel von Compart ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Dokumentenverarbeitung zur Drehscheibe in der gesamten Kundenkommunikation zu machen. Das bedeutet, dass die Dokumentenaufbereitung den Anforderungen an den mehrkanaligen Versand konsequent folgen muss. Dafür entwickelt Compart entsprechende Lösungen, die aktuelle Technologien und Standardsberücksichtigen und dadurch die Automatisierung in der Dokumentenverarbeitung weiter vorantreiben. Denn letztlich geht es darum, Dokumente von Anfang an so zu produzieren, dass sie auf sämtlichen Geräten bzw. Kanälen sinnvoll dargestellt werden können. (www.compart.com) Harald Grumser, Gründer und Vorstand von Compart: „Inzwischen arbeiten zwölf der 20 größten Banken und sieben der zehn wichtigsten Telekommunikationsunternehmen Europas sowie 80 Prozent aller deutschen Druckdienstleister mit den Lösungen von Compart.“ Neben dem Hauptstandort Böblingen ist Compart mittlerweile in 45 Ländern vertreten.


BIT 01-2016
To see the actual publication please follow the link above