Page 29

BIT 01-2016

50 Jahre BIT Jubiläums-Special BIT 1–2016 | 29 Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer Project Consult Unternehmensberatung: „Von Anfang an dabei – 50 Jahre BIT. In diesen 50 Jahren hat sich durch das Aufkommen der Informations- und Kommunikationstechnologie ein tiefgreifender Wandel in Technik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft – in unserem Leben – vollzogen. Eine echte Revolution in nur zwei Generationen und das Ende der Entwicklung ist nicht abzusehen. Die BIT hat es verstanden, diesen Wandel mitzugehen, immer wieder neue Themen zu adressieren, und so ihre Stellung als das Fachmedium für Technologien und Verfahren rund ums digitale Dokument auszubauen. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für den nächsten ‘Fuffziger’.“ Michael Krebs, Director Commercial Printing bei Canon Deutschland: „Im Namen des gesamten Canon Deutschland Commercial Printing-Teams gratuliere ich dem BIT Magazin herzlich zum 50-jährigen Jubiläum. Ein halbes Jahrhundert bietet es nun bereits wichtige Orientierungshilfen für IT-Profis. Dieser langjährige Erfolg ist Beweis für die hohe redaktionelle Kompetenz und nicht zu erreichen, ohne das Streben nach ständiger Verbesserung. Als Anbieter von ganzheitlichen Lösungen teilen wir dieses Streben und stellen es in den Mittelpunkt bei der Beratung unserer Kunden, von denen viele zu Ihren Lesern zählen. Nicht nur deshalb verfolgen wir mit großem Interesse und Begeisterung Ihre Berichte. Für die gute, langjährige Zusammenarbeit ein großes Dankeschön und ich hoffe noch viele Jahre interessante Neuigkeiten durch Ihre Fachzeitschrift zu erhalten.“ Peter Dehm, Vorsitzender der Doxnet – The Document X-perts Network e.V.: „Seit der Gründung unseres Verbands im Jahr 1999 begleitet uns nun die BIT als kom - petenter Medienpartner. Viele Themen wurden in dieser Zeit gemeinsam bearbeitet. Begonnen hat dies mit der großen Herausforderung der Liberali sierung des Postmarkts, die damals alle Dokumentenversender intensiv beschäftigte. Darauf folgte ein Technologiewandel, der mit dem Einzug des digitalen Farbdrucks im klassischen Transaktionsdruck den Druckdienstleistern neues Kopfzerbrechen bereitete und den Software-Herstellern mit der Idee „Transpromo“ neue Morgenluft wittern ließ. Und nun beobachtet unsere Branche interessiert, was das Stichwort „Industrie 4.0“ auch unsere Welt verändern könnte. Bei all diesen Themen hat uns und unsere Mitglieder die BIT als Wissen- und Diskussionsplattform unterstützt. Dafür möchten wir ganz herzlich danken und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre.“ Christopher Rheidt, Vice President TA Triumph-Adler GmbH: „Wie arbeiten wir in Zukunft produktiver? Dieser Fragen geht die BIT bereits seit 50 Jahren auf den Grund – und hat sich mit ihrer Expertise als anerkannte Größe im Markt der ITZeitschriften etabliert. Die Traditionsmarken TA Triumph-Adler und BIT verbindet der Fokus auf intelligentes Informationsmanagement und eine hohe Innovationsfähigkeit. Bei unserer Entwicklung von vollelektrischen Schreibmaschinen, dem ersten Computer im Kofferformat, von der analogen Kopiertechnik über den Digitaldruck hin zu digitalisierten Workflows, die Redaktion der BIT war jederzeit nah dran. TA Triumph- Adler und Utax gratuliert dem BIT-Team und dem bit-Verlag sehr herzlich zum 50-jährigen und freut sich auf viele neue gegenseitige Impulse.“ Hermann Schwelling, Unternehmens - gründer und Geschäftsführer HSM: „HSM gratuliert dem BIT Magazin, eines der wichtigsten Medien im Branchenumfeld, herzlichst zu seinem 50-jährigen Bestehen. Die Wichtigkeit und Qualität dieses Magazins zeigt sich in diesem Jubiläum, denn welche Print-Zeitschrift schafft es heutzutage, auf 50 erfolgreiche Jahre zurückzublicken? Auch HSM schaut auf 45 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück – nicht zuletzt dank der guten Berichterstattung in der BIT, die sich natürlich im Laufe der Jahrzehnte auch gewandelt hat: Früher standen die Dokumenten-Aktenvernichter allein im Fokus der Berichterstattung, heute kommen unsere Festplattenvernichter für die neuen Daten - träger, wie USB-Sticks, Disketten, CDs etc. dazu. Wir wünschen uns, dass wir weiterhin eine so freundschaftliche Zusammenarbeit pflegen und freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Jahre.“ Guido Schmitz, Vorstand der Pentadoc Consulting AG: „BIT – das Fachmagazin für effiziente Geschäftsprozesse, Kundenkommunikation und Output-Management-Prozesse steht als Sprachrohr einer sich im ständigen Wandel befindlichen Branche seit über 50 Jahren seinen Lesern zur Seite und unterstützt diese bei der Planung, Auswahl und Einführung von Lösungen rund um das Thema Informationslogistik. Für uns als unabhängige Berater war die Fachzeitschrift BIT in den Gründungsjahren der Pentadoc eine wichtige Plattform, um uns dem Markt und potenziellen Kunden zu präsentieren. Heute ist die BIT ein zuverlässiger Informationsgeber und greift regelmäßig wichtige Trends auf, welche wir unmittelbar in der Beratungspraxis umsetzen können. Das Team der Pentadoc gratuliert dem geschätzten Weg - begleiter herzlich zu diesem Jubiläum.“


BIT 01-2016
To see the actual publication please follow the link above