Page 11

BIT 01-2016

SCAMAX® MADE IN GERMANY 115.200.000 Seiten pro Jahr! SCAMAX® 821dd in der Produktion. In der realen Produktion erzielen Scan- profis super Scanleistungen. So scannt ein SCAMAX® 821dd derzeit im 2 Schichtbetrieb (2 x 8 Std.), monatlich 4.800.000 Blatt. Das sind 9.600.000 Seiten. Bei dem Beleggut handelt es sich um Misch- gut, das zum Teil aus den 1940er Jahren stammt. Ein anspruchsvolles Projekt! Diese Leistung erbringt SCAMAX® 821dd Monat für Monat für Monat in 66% seiner Verfügbarkeit. Interessiert? Dann sollten Sie sich unsere Hochleistungs- und Produktionsscanner ansehen. Präzision und Nachhaltigkeit werden Sie Überzeugen! „Qualität MADE IN GERMANY!“ Entwicklung und Produktion in Deutschland „ Ein rundes Konzept in Sachen Qualität und Nachhaltigkeit!“ „ 9.600.000 Seiten pro Monat Scannen!“ „ 115.200.000 Seiten pro Jahr!“ Besuchen Sie uns auf der CeBIT Halle 3 Stand G30 vom 14. – 18.03.2016 Internet: http://www.inotec.eu InoTec GmbH Organisationssysteme Biedrichstraße 11 D-61200 Wölfersheim SCAMAX® MADE IN GERMANY Service & Print Group Haberbeck setzt auf Ricoh Individuelle Medienproduktion Der Full-Service Dienstleister Service & Print Group Haberbeck mit Sitz in Ostwestfalen Lippe investiert strategisch in den Ausbau seiner Digitaldruck-Infrastruktur. Diese Investition ist ein wichtiger Meilenstein in der seit 2007 ausgegebenen und seitdem konsequent verfolgten Unternehmensstrategie hin zur hoch individuellen Medienproduktion in Print und Non-Print. Mit der Erweiterung der bestehenden Bogen- Digital-Print Anlagen setzt das Unternehmen auf das digitale Inkjet-Rollendrucksystem Pro VC60000 von Ricoh. Mit diesem System setzt Ricoh neue Maßstäbe in puncto Inkjet-Endlosdruck für die grafische Industrie. Es wurde für die Anforderung des Akzidenz-, Mailing- und Bücherdrucks, entwickelt und erreicht die Materialvielfalt, die Druckqualität und den Ausstoß des Bogen-Offsetdrucks. Bernd-Hartmut Paulsen, Hauptgesellschafter der Service & Print Group Haberbeck, betont: „Mein Mitgesellschafter und Leiter des Vertriebs Bernd Windmann hatte klare Qualitätsvorgaben für diese neue Produktionstechnologie. Nach mehr als drei Jahren intensiver Marktrecherche können wir jetzt sagen: Der Anspruch, unseren Kunden Von links: Wolfgang Gans, Ricoh Europe, Bernd-Hartmut Paulsen, Service & Print Group Haberbeck (SPGH), Bernd Windmann, Geschäftsführender Gesellschafter SPGH, Christian Haneke, Leitung one-to-one Service + Print SPGH, Michael Ehrhart, Ricoh Deutschland. schon heute das zu bieten, was morgen Standard werden wird und das auf jeder Materialqualität, haben wir erreicht. So können wir unseren Kunden einen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb ermöglichen. Diese Investition ist für uns in dieser Hinsicht ein echter Meilenstein. Die Technologieplattform von Ricoh bildet eine perfekte Symbiose zu dem Dienstleistungsportfolio der Service & Print Group Haberbeck.“ Die Service & Print Group Haberbeck setzt die Pro VC60000 u. a. für die Produktion von teil- und vollindividualisierten Prospekten, Beilagen, Mailings und Katalogen für Kunden aus der Automobil-, Textil-, Schmuckund Schuhbranche ein. Der Fokus liegt dabei auf Organisationen mit entsprechenden Händlernetzen und dem Einzelhandel. (www.ricoh.de www.spgh.de)


BIT 01-2016
To see the actual publication please follow the link above