Office-Systeme

BIT 06-2015

8 Geschäftsprozesse | BIT 6–2015 Office-Systeme Samsung: Druck-Lösungen für den Mittelstand – auch ohne eigene Server Die neuen Alleskönner Mit den beiden multifunktionalen Kopiersystemen ProXpress C2680FX und M4080FX bietet der koreanische Hersteller Samsung zwei neue A4-Systeme in Farbe und Schwarzweiß an. Über ihre integrierte offene Plattform XOA lassen sich Hard- und Softwarelösungen, auch von Drittanbietern, direkt in die Geräte integrieren. Die Möglichkeit, serverlos Lösungen zum Pull-Printing oder zum sicheren Drucken einzubinden, ist besonders für kleinere und mittelständische Unternehmen ohne eigene IT-Abteilungen oder große IT-Budgets interessant. Die reine Geschwindigkeit beim Drucken oder Kopieren stellt heute bei der Kaufentscheidung für ein Multifunktionsgerät nur noch eines von mehreren Kriterien dar. Obwohl die Produktivität und Ausgabequalität, gerade bei größeren Systemen, natürlich immer noch sehr wichtig ist, müssen solche Systeme doch deutlich mehr können. Schließlich sollen sie im Idealfall einfach und intuitiv zu bedienende Dokumentenmanager sein, je nach Branche und Einsatzzweck hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen, erweiterbar sein und alle Aufgaben zum In- und Output-Management bestmöglich erfüllen können. Doch gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen bedeutet der Aufbau einer Gerätelandschaft in Verbindung mit professionellen Drucklösungen für beispielsweise mobiles und sicheres Drucken, Dokumenten Management und Accounting oftmals eine unüberwindliche Investi - tionshürde. Mit den beiden neuen A4-Systemen ProXpress C2680FX und M4080FX bietet Samsung diese Möglichkeiten erstmals auch für Geräte in Preisklassen von deutlich unter 1500 Euro an. Top Ausstattung Beide Systeme sind 4-in-1-Multifunk - tionsgeräte zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. Das Farblaser - system ProXpress C2680FX liefert dabei Druck- und Kopiergeschwindigkeiten von bis zu 26 A4-Seiten pro Minute, während es der monochrome M4080FX auf bis zu 40 Seiten pro Minute bringt. Beide sind mit einem Dual-Prozessor mit einem Gigahertz Leistung, einem Gigabyte Speicher, einer internen Festplatte mit 320 Gigabyte Speicherplatz und einer Duplex- Einheit ausgestattet. Um auch als Digitalisierungszentrale zu dienen, steht ein Vorlageneinzug mit Dual-Scanner bereit, der bis zu 30 doppelseitig beschriebene Vorlagen pro Minute einlesen kann. Ein sieben Zoll (17,8 Zentimeter) großer Farb-Touchscreen soll dabei in Verbindung mit klassischen Tasten eine besonders einfache Bedienung ermöglichen. Vertrauliche Drucke sind dabei über die Eingabe einer PIN oder eines Passwortes möglich. Der standardmäßige Gigabit- Netzwerkanschluss kann optional um ein WLAN-Modul erweitert werden, zu dem auch aktives NFC zur direkten, bidirektionalen Datenkommunikation mit mobilen Endgeräten gehört. Eine wirkliche Besonderheit in dieser Klasse ist die von Samsung entwickelte offene Plattform XOA (eXtensible Open Architecture). Über sie lassen sich Drittanbieter-Hardware, wie beispielsweise Kartenleser, oder auch Softwarelösungen direkt an die Systeme anschließen. Der wohl größte Mit den beiden multifunktionalen Kopiersystemen ProXpress C2680FX und M4080FX bietet Samsung zwei neue leistungsfähige A4-Systeme in Farbe und Schwarzweiß an.


BIT 06-2015
To see the actual publication please follow the link above