Page 33

BIT 05-2015

Höchstleistung im Kleinformat. Kodak i2000 Scanner Serie kodakalaris.de/go/i2000 wissensaustausch.com Soviel Leistung in einem kleinen Gerät. Die neuesten Scanner der Kodak i2000 Serie sind einfach zu bedienen, überzeugen durch eindrucksvolle Produktivität und sind äußerst kompakt. So teilen Sie Informationen schneller und beschleunigen Ihre Geschäftsprozesse. © 2015 Kodak Alaris Inc. Das Kodak Markenzeichen und die Handels aufmachung werden unter Lizenz von Eastman Kodak Company verwendet. 07/15 ECM World liefert Antworten zu Wirtschaftsthemen Aktive Mitgestaltung notwendig Als Goldsponsor ist sich Optimal Systems über den Stellenwert der ECM World im Klaren. Geschäftsbereichsleiter Sven Kaiser hebt vor allem den Networking-Charakter des Kongresses als auch die Funktion als Antwortengeber hervor. Sven Kaiser, Geschäfts - bereichsleiter Marketing & Markenstrategie, Optimal Systems GmbH: „Jeder kann heute wählen, wie und wo er arbeitet, denn mobile Geräte sind der Arbeitsplatz der Zukunft.“ Die Digitalisierung im Mittelstand beeinflusst die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen im internationalen Vergleich. In nahezu allen Branchen ist ein Handlungsdruck vorhanden, das bestehende Geschäft fit für die Zukunft zu machen und gleichzeitig neue Businessmodelle zu kreieren. Wer diese Zeit nicht aktiv mitgestaltet, droht vom Markt absorbiert zu werden. Dabei ist vor allem der standortunabhängige Zugriff auf Informationen ein entscheidender Faktor. Jeder kann heute wählen, wie und wo er arbeitet, denn mobile Geräte sind der Arbeitsplatz der Zukunft. Ein Unternehmen, das keinen mobilen Zugriff auf Informationen ermöglicht, erzeugt Medienbrüche, verlangsamt Entscheidungen und produziert unnötige Kosten. Wenn Mitarbeiter jederzeit Zugriff auf Daten und Informationen haben, die sie für ihre Arbeit benötigen steigert das die Effizienz der Zusammenarbeit und fördert die Reaktionsfähigkeit. Abstimmungen unter Mitarbeitern werden erleichtert, weil jederzeit und überall die passenden Informationen bereitstehen. Dies lässt sich noch durch den Einsatz von digitalen Workflows steigern. Anwender von ECM-Software sind von den Vorteilen der darin enthaltenen Workflows so überzeugt, dass sie diese zu den unterschiedlichsten Zwecken einsetzen. Z. B. für Anlageninventar, Arbeitsplatzgruppenänderungen, Bedarfsmeldungen, Beschaffung, Angebotserstellung, Qualitätsmanagement, Investitionsfreigabe, Bewerbermanagement und natürlich auch für den Klassiker – der Workflow für die Bearbeitung von Eingangsrechnungen. Was nutzt ein schnelles Bewerbungsverfahren, wenn bis zur vollständigen Einrichtung eines Arbeitsplatzes Tage oder Wochen ins Land gehen? Mit einem Personalworkflow können alle Prozesse, die mit dem Eintritt, der Veränderung oder dem Austritt eines Mitarbeiters verbunden sind, vollständig digital abgebildet werden. Dies ist viel effizienter als die Laufzettel-Praxis, die noch in vielen Unternehmen verwendet wird. Mittelständische und große Unternehmen können sich auf der ECM World über die Leistungsfähigkeit von ECM-Software informieren, vergleichen. Die ECM World ist nicht nur deshalb interessant, weil sie als Networking-Kongress in einem der stärksten Wirtschaftsräume in Deutschland stattfindet, sondern vor allem, weil sie Antworten zu den derzeit aktuellsten Wirtschaftsthemen Digitalisierung, digitale Transformation und Industrie 4.0 liefert. Vortrag: Über die Chancen und Grenzen des mobilen Arbeitens heute, 15. September, 14.40 Uhr, ECM World.


BIT 05-2015
To see the actual publication please follow the link above