Page 17

BIT 04 -2015

digital – durch Automatisierung zu optimieren. Dabei entwickeln sich die Daten und deren Analyse in einer zunehmend wissensbasierten und digitalen Arbeitswelt zu einem entscheidenden Faktor für den Unternehmenserfolg. ECM als zentrale Drehscheibe Um die Potenziale der digitalen Transformation stufenweise auszuschöpfen sind zahlreiche technische, rechtliche und organisatorische Aufgabenstellungen zu lösen. Die Gewährleistung der Sicherheit und Compliance der Unternehmensdaten – IDC geht von 80 Prozent unstrukturierten Daten (Mails, Mitteilungen, etc.) aus – wird durch mobiles Arbeiten, durch zunehmend divergente Datenquellen und immer neue Datenformate (Fotos, Videos, Infografiken, etc.) erschwert. Veraltete, starre IT-Architekturen und Daten-Silos sowie die erforderliche Neugestaltung von Geschäftsabläufen stellen weitere Herausforderungen dar. Außerdem fordern die Anwender ganz selbstverständlich die schnelle Suche von Informationen sowie das einfache Teilen und Bearbeiten von Dokumenten – auch von unterwegs und so intuitiv, wie sie es aus ihrem privaten Umfeld gewöhnt sind. Moderne Enterprise-Content-Management Systeme können nach Überzeugung von IDC als zentrale Drehscheibe für sicheres Daten-Management eine entscheidende Rolle spielen, um die neuen Möglichkeiten der digitalen Transformation Schritt für Schritt zu nutzen. Motivation der Mitarbeiter steigt Durch digitale Technologien und die entsprechenden Abläufe steigt vor allem in kleinen Unternehmen die Motivation der Mitarbeiter, wie der Bitkom in der erwähnten Studie herausgefunden hat. So habe zwar in kleinen Unternehmen mit 20 bis 49 Mitarbeitern die organisatorische Flexibilität und die Transparenz der Entscheidungsprozesse (je 44 Prozent) weniger stark zugenommen als in den größeren Unternehmen, insgesamt haben die Mitarbeiter aber durch die Digitalisierung mehr Freude an ihrer Arbeit. Mehr als jedes dritte kleinere Unternehmen (36 Prozent) gibt an, dass die Motivation der Mitarbeiter zugenommen hat. Entsprechend ist auch die Effizienz des eigenen Unternehmens nach Einschätzung der Unternehmensleitung gestiegen (59 Prozent). „Die Digitalisierung ist gerade für kleinere Unternehmen eine Chance, noch schneller und effizienter zu werden. Davon profitieren auch die Mitarbeiter, die besser in Entscheidungsprozesse einbezogen werden und motivierter an die Arbeit gehen“, urteilt Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. (www.idc.de) Motive für Investitionen in ECM-Systeme. Die digitale Transformation von Unternehmen, Wirtschaft und Märkten wird erst mit der dritten IT-Plattform möglich. Die Grafik zeigt die prägenden Wegmarken von der Mainframeüber die Client/-Server-Technologie und die unternehmensinterne Vernetzung via LAN und das Internet bis zu Mobility, Cloud, Big Data, Analytics und Social Business. Quelle: IDC Quelle: IDC BIT 4–2015 | 17


BIT 04 -2015
To see the actual publication please follow the link above