Page 33

BIT 03-2015

BIT 3–2015 | 33 Opentext: Innovation Tour 2015 in München Digitale Agenda im Fokus Mobile Business, Social Media, Interaktion in Echtzeit – digitale Technologien sind längst in unseren privaten wie geschäftlichen Alltag integriert. Unternehmen müssen sich deshalb auf strategischer Ebene mit modernen Märkten, Lebensund Arbeitswelten auseinandersetzen und selbst einen Weg hin zu digitalen Geschäftsmodellen finden. Unter dem Motto „Simplify. Transform. Accelerate.“ hat Opentext deshalb Ende März die „Digitale Transformation“ in den Mittelpunkt des diesjährigen Fachkongresses in München gestellt. Networking, Ausstellungen, lösungsspezifische Tracks und Gespräche mit Opentext-Experten: Alljährlich veranstaltet Opentext eine Art „Welt-Tournee“, um Neuigkeiten und Entwicklungen in der digitalen Welt aufzuzeigen. Neben Metropolen wie London, New York, São Paulo und Tokyo hat das Event auch dieses Jahr wieder in München halt gemacht. Ende März lud Opentext im Rahmen der Inno - vation Tour zum Dialog mit Kunden und Partnern nach Unterschleißheim ein. Die Innovation Tour führt die Diskussion der Enterprise World 2014 fort und klärt digitale Neuerungen. Kernthema ist dabei die digitale Transformation. Schließlich sind Informationen das Fundament der digitalen Wirtschaft und die Voraussetzung für künftiges Business und Wachstum. Wenn das unternehmenseigene Informations- Management die Ansprüche der digitalen Wirtschaft erfüllt kann der Weg nach vorne auch erfolgreich bewältigt werden. „Disrupt or Die“ heißt deshalb der Titel des neuen Opentext- Buchs aus der Feder von CEO Mark Barrenechea und Chairman Tom Jenkins. Die Autoren zeigen darin den Weg zum digitalen Unternehmen, die damit verbundenen Aufgaben des CIOs sowie die Rolle, die Informationen und deren Management dabei spielen, detailliert auf. Mehr als 50 Vorträge, Workshops und Impulsvorträge in München haben gezeigt, wie sich Unternehmen und Organisationen auf die digitale Tranformation vorbereiten und mit ihr umgehen können. Neben Werner Rieche, Vice President Sales Dach bei Opentext, betraten u. a. der Opentext CMO Adam Howatson sowie Muhi Majzooub, Senior Vice President, Engineering bei Opentext, das Podium und referierten über die „Digital First World“ und die Produktstrategie und Roadmap des Unternehmens. Strategische Roadmap Auf der Innovation Tour in München haben sie über 760 Kunden, Partner, Interessierte über die digitale Transformation in der Praxis ausgetauscht. Zu - dem wurde deutlich, welchen Mehrwert Unternehmen oder öffentliche Organisationen ihren Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Stakeholdern damit bieten. Ein Schlüssel dazu ist das Enterprise Information Management (EIM), das effiziente Management und der gewinnbringende Einsatz von Informationen aus unterschiedlichsten Applikationen über ihren gesamten Lebenszyklus und über verschiedene Kanäle. Mit der Agenda 2020 stellte Opentext eine strategische, auf Best Practices basierende Roadmap vor, mit der Unternehmen aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung in einem immer agileren Geschäfts- und Wett - bewerbsumfeld adressieren können. Potenzial erschließen Opentext bietet ein umfangreiches Portfolio an Software für Enterprise-Information Management. Damit können Unternehmen jeglicher Größe und aus jeder Branche ihre unstrukturierten Geschäftsinformationen in ihren eigenen Rechenzentren oder in der Cloud managen, sichern und wertsteigernd nutzen. Mehr als 100000 Kunden verwenden bereits Opentext-Lösungen, um das Wertpotenzial ihrer Informationen zu erschließen. (www.opentext.de) Ende März lud Opentext im Rahmen der Innovation Tour zum Dialog mit Kunden und Partnern nach Unterschleißheim ein.


BIT 03-2015
To see the actual publication please follow the link above