Page 80

BIT 02-2015

Geschäftsprozesse Scannen 80 | BIT 2–2015 Kodak Alaris stellt neuen Produktions-Scanner vor Effizienz von Anfang an Wenn hohe Mengen an Dokumenten schnell, zuverlässig und kostengünstig digitalisiert und die Informationen daraus zügig und sicher weiterverarbeitet werden müssen, sind Produktions- Scanner gefragt. Für geschäftskritische Vorgänge mit besonderen Anforderungen an Geschwindigkeit und Vielseitigkeit hat Kodak Alaris das Modell Kodak i5850 entwickelt. Internationale Konzerne, Banken und Versicherungen sowie Unternehmen im Business-Process- Outsourcing (BPO) sind heutzutage mit immensen Herausforderungen konfrontiert. Sie müssen recht gegensätzliche Anforderungen erfüllen: Steigende Mengen von Papierunterlagen akkurat und schnell zu insgesamt niedrigeren Kosten zu verarbeiten, inklusive beispielsweise dem Einlesen von Patchcodes, fortlaufender Nummerierung, OCR/IDR oder Validierung der Scan-Daten. Erschwert wird dies durch strenge Service-Level-Agreements sowie dadurch, den Kunden gleichzeitig einen Mehrwert durch andere zeitkritische Dienstleistungen erbringen zu müssen. Die Antwort von Kodak Alaris ist der neue Produktions-Scanner Kodak i5850, der für geschäftskritische Vorgänge mit besonderen Anforderungen an Geschwindigkeit und Vielseitigkeit entwickelt wurde. Gerade die neuen intelligenten Verarbeitungsfunktionen sorgen neben der hohen Geschwindigkeit auch für eine extrem zuverlässige Scan-Leistung. Programmierbare Funktionstasten vereinfachen komplexe und wiederkehrende Aufgaben mit nur einem Tastendruck. Wenn Geschwindigkeit und Genauigkeit zählen Mit einer Geschwindigkeit von 210 Blatt pro Minute werden Dokumente mit einer Auflösung von 300 dpi auch im Duplex- oder Dual-Stream-Modus ohne Leistungsabfall digitalisiert. Das neue Scanner-Modell verfügt über eine optische Patchreader-Technologie für die Bildadressierung. Patchcodes werden gelesen und jedes Dokument wird fortlaufend nummeriert. Diese Funktion ist besonders sinnvoll, wenn eine dreistufige Bildadressierung für die Archivierung benötigt wird. Die Höhenverstellbarkeit des Produktions Scanners Kodak i5850 erlaubt es, die Arbeitshöhe an den Bediener anzu - passen. Der Scanner kann auch im Sitzen bedient werden. Der Kodak i5850 verarbeitet Stapel mit gemischten Papierformaten und -stärken. Der Feeder fasst 750 Blatt.


BIT 02-2015
To see the actual publication please follow the link above