ECM

BIT 02-2015

Geschäftsprozesse Enterprise-Content-Management 36 | BIT 2–2015 IT & Business: Stuttgarter Messe-Trio richtet sich neu aus Ganzheitliches Konzept Aus drei mach eins: IT & Business, DMS Expo und CRM-Expo gipfeln ab sofort in der Marke „IT & Business – Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen“. Veranstaltungsort des ehemaligen Messe-Trios „Where IT works“ wird künftig das L-Bank Forum der Messe Stuttgart sein. Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, und Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industrie der Messe Stuttgart, äußern sich im Interview zu den Hintergründen der Neupositionierung. Das L-Bank Forum (Halle 1), das neue Zuhause der IT & Business, soll das solide Fundament der neuen Dach- Marke bilden. Mit einer Gesamtfläche von 20900 Quadratmetern zuzüglich 5900 Quadratmetern auf der umlaufenden Galerie ist das L-Bank-Forum die größte Halle der Messe Stuttgart und soll somit der IT & Business entsprechendes Wachstumspotenzial bieten. Ihre Verfügbarkeit im Herbst ist für die nächsten drei Jahre garantiert, damit sollen ausstellende Unternehmen Planungssicherheit bekommen. Dieses Jahr wird die IT & Business vom 29. September bis 1. Oktober stattfinden. Bei der Neuausrichtung erhält die IT & Business die Unterstützung der großen Branchenverbände, so begrüßt der „Digitalverband Bitkom die Zusammenlegung der drei IT-Fachmessen unter der gemeinsamen Marke IT & Business, die künftig im Herbst alle Lösungen unter einem Dach und unter einem Namen präsentieren wird“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Durch die Zusammenlegung in eine gemeinsame Halle werde die Messe vor allem auch für Besucher von mittelständischen Unternehmen attraktiver, da die für sie relevanten Angebote zu einzelnen Themen an einem Ort gezeigt werden, heißt es. Eine Marke, eine Halle, eine Messe – das Stuttgarter Messe-Trio wird neu aufgesetzt und öffnet im Herbst unter dem Namen „IT & Business – Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen“ die Tore. Prof. Claus Oetter, stellvertretender Geschäftsführer Fachverband Software VDMA, erklärt: „Grund für alle Aktivitäten und Investitionen im IT-Bereich sind die Anforderungen aus den Geschäftsstrategien sowie den Prozessen der Unternehmen. Informationstechnologie hilft dabei mit, sich für die Zukunft zu rüsten und neue Technologien nutzbringend einzubinden. Im Kern geht es aber bei allen Lösungen im IT-Umfeld um die Erfüllung der Bedürfnisse der Anwender aus den unterschiedlichsten Branchen. Und dies ist wesentlich mehr als reine Informationstechnologie.“ Unterstützung durch die Branchenverbände Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme, bewertet das neue Messekonzept ebenfalls positiv. VOI-Vorstandsvorsitzender Harald Klingelhöller erklärt: „In den nächsten Jahren bieten sich somit beste Chancen, in der größten und komfortabelsten Messehalle 1 den ganzheitlichen Ansatz von Enterprise-Information-Management als zentrale Drehscheibe für Informationen jeglicher Art im Unternehmen noch umfassender als bisher dem Fachbesucher näherzubringen. Das erweiterte Qualitätskonzept der Messe und insbesondere des fachlichen Rahmenprogramms wird dazu beitragen, dass die neue IT & Business ganz in der Tradition der DMS Expo auch weiterhin die führende Branchenplattform für Fachbesucher und Aussteller im Herbst bleiben wird.“ Dementsprechend beteiligen sich die Verbände auch in diesem Jahr aktiv am Messegeschehen. „Bitkom wird sein Engagement in gleichem Umfang wie in den Vorjahren fortsetzen“, kündigte Dr. Bernhard Rohleder an. So


BIT 02-2015
To see the actual publication please follow the link above