Page 76

BIT 05-2014

Geschäftsprozesse Kofax Einheitliche Plattform Effiziente Prozesse: Kofax ist Anbieter von Smart- Process-Applications – Software- Lösungen, die auf die höchst unterschiedlichen, Toshiba Tec Abläufe genau erfassen 76 | BIT 5–2014 lose strukturierten und stark veränderlichen Geschäftsabläufe des Kunden abgestimmt sind und diese optimal unterstützen. Mit diesen Lösungen optimieren Unternehmen die Kommunikation mit ihren Kunden auf der geschäftskritischen First Mile. Die First Mile steht dabei für die datenund informationsintensiven ersten Interaktionen, die Kunden mit einem Unternehmen haben. Kofax verbindet dabei Systeme für Kundenkommunikation mit den oftmals starren und schwer anpassbaren Unternehmensanwendungen und -datenbanken. Kofax kombiniert mobile Technologie, Informationserfassung, Prozess-Management und -analyse in einer einheitlichen Plattform. Anwendungsfelder: Multi-Channel-Capture, Business-Process-Management, Dynamic-Case-Management, Business Intelligence und Analyse, mobile Anwendungen und Smart-Process-Applications (SPA). Beispiel: Kofax-Lösung für die Schadensfallverarbeitung für Sach- und Haftpflichtversicherer ebenso wie Lebensversicherer: Die Scan-to-Process-Plattform, die allen im Kundenkontakt stehenden Mitarbeitern, Agenten, Maklern, Schadensbearbeitern und Service-Organisationen zur Verfügung steht, erledigt viele Aufgaben automatisch. • Schadensfallbezogene Daten aus Schadensmeldung, Mitteilungen über Mietwagen, Mitteilungem über Personenschaden etc. werden erfasst, egal ob die Informationen via Papier- oder elektronischen Dokumenten oder anderen Kommunikationswegen in der Poststelle des Versicherungsunternehmens eingehen. • Daten werden in verarbeitbare Informationen umgewandelt, benötigte Informationen werden klassifiziert und extrahiert, Inhalte werden validiert und weitergeleitet. • Eine durchgehende Datenver - arbeitung wird eingeleitet und Geschäftsentscheidungen auf der Grundlage versicherungs - spezifischer Regeln und Wissensdatenbanken angestoßen. • Zur Verbesserung der Kommunikation und Kundenorientierung Intelligentes Capturing Effiziente Prozesse: Um Prozesse effizienter zu gestalten, müssen zunächst einmal die Arbeitsabläufe beim Kunden genau erfasst, mögliche Probleme oder Engpässe identifiziert und daraus ein effektives Lösungs - konzept erarbeitet werden. Beim Thema „intelligentes Capturing“ geht es grundsätzlich darum, manuelle Arbeitsabläufe im Dokumenten Management zu automatisieren. Es handelt sich also um die intelligente Digitalisierung von Dokumenten sowie darum, deren Ausgabe, digitale Ablage oder Weiterleitung an Branchen- Software-Anwendungen zu realisieren. Die Integration der Arbeitsabläufe steht im Mittelpunkt des Capturing-Prozesses. Mit der Toshiba-Middleware-Software e-Bridge Capture & Store wird dieser Prozess am Multifunktionssystem gestartet. Anwendungsfelder: Im klassischen Office-Bereich decken wir die Bereiche Scannen, OCR, Zone-OCR, XML-Erstellung (Steuerdatei zur Übergabe an weiterführenden Anwendungen), Konvertierung, Indexierung und automatisierte Weiterleitung sowie Formularerkennung zur Übergabe an weiterführende Software-Produkte ab. Allgemein liegt der Schwerpunkt in der Entwicklung und Umsetzung effektiver Arbeitsabläufe und der damit verbundenen Produktivitätssteigerung. Beispiel: Ein Kunde verarbeitet regelmäßig eine große Anzahl von Rechnungsbelegen. Diese Rechnungen sollen digitalisiert und automatisch einem definierten Buchungskreis zugeordnet werden. Da der Kunde bisher keine Barcode-Drucker im Einsatz hat, erhalten Kunden mit Schadens - fällen Meldungen über Status - änderungen und andere Benachrichtigungen. Durch die Informations- und Dokumentenerfassung zum frühestmöglichen Zeitpunkt ermöglicht die Kofax-Lösung für Schadensfallverarbeitung den Versicherungsgesellschaften Außendienstler, Agenten, Makler, externe Service-Organisationen und sogar Kunden direkt in die Schadensfallverarbeitung mit einzubeziehen. Dadurch erhöht sich die Genauigkeit und Qualität der Daten, die Informationslücke zwischen disparaten Abteilungen, Prozessen und Funktionen wird geschlossen und die Informationsverfügbarkeit im gesamten Unternehmen nachhaltig verbessert. Versicherungsunternehmen könnten damit ihre Verarbeitungszeiten verkürzen, die Kosten der Schadensfallbearbeitung senken, besser auf sich ändernde Compliance-Anforderungen reagieren und ihre Antwortzeiten gegenüber Versicherungsnehmern verbessern. (www.kofax.de) Thomas S. Senger, Senior Vice President EMEA Software & Solutions Kofax: „Kofax verbindet Systeme für Kundenkommunikation mit den oftmals starren und schwer anpassbaren Unternehmensanwendungen und -datenbanken.“ werden im Rahmen diese Projektes auch Toshiba-Etikettendrucker eingebunden. Diese erstellen jeweils das korrespondierende Barcode-Etikett, welches dann auf der zu verarbeitenden Rechnung aufgebracht wird. Toshiba e-Bridge Capture & Store Ingo Gutowski, Manager Product Management, Toshiba Tec: „Die Integration der Arbeitsabläufe steht im Mittelpunkt des Capturing-Prozesses.“


BIT 05-2014
To see the actual publication please follow the link above