Page 61

BIT 05-2014

Wechsel-Feeder-System für Xino S700 Das Hochleistungs-Scan-System Xino S700 bietet als einziger Dokumenten Scanner die Möglichkeit eines wechselbaren Feeder-Systems. Die beiden Feeder-Versionen können durch Umhängen sehr einfach durch den Bediener gewechselt werden. Neben dem klassischen Feeder mit mittenorientierter Beleganlage bietet Microform jetzt auch die Variante mit linksorientierter Beleganlage. Alle Belege werden linksseitig vom Stapel abgezogen. Dies vereinfacht die Belegvorbereitung – besonders bei Belegstapeln mit gemischten Beleggrößen. Alle Belege werden linksbündig vorbereitet. Es können dabei Hilfsmittel wie Papierrüttler oder Anlagewinkel genutzt werden. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die einheitliche Druckspur für das Paginieren: Kleine und große Belege können an der gleichen Stelle bedruckt werden. Auch bereits installierte Xino-Scanner können mit dieser neuen Option ergänzt werden. Diese Systemlösung ist ein weiterer Bestandteil des Best-Image-Quality-Konzepts von Microform. Farb-Scanner weiterentwickelten Systeme kamen ebenfalls in der Produktionsklasse zum Einsatz. Ulrich Klass und Dietmar Janich kauften 2008 die Microform GmbH; Wolfgang Urban und Andreas Klinke wurden Geschäftsführer. Die gemeinsame Geschichte beider Firmen begann mit der Entwicklung des Xino S700 – das bisher ausgereifteste und leistungsfähigste Scan-System von Microform – das 2012 auf den Markt kam. Insbesondere Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Effizienz stehen im Vordergrund ebenso wie ein hoher Grad an Ergonomie für den Bediener. Flexibilität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit Die Microform-Scanner können durch die standardisierten Schnittstellen und Treiber system- und umgebungsun - Banken und Sparkassen, Versicherungen und Krankenkassen zählen auch Anwender aus den Bereichen Industrie, Handel und Verwaltung zu den Kunden, die Microform-Scanner einsetzen. Gerade die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zeichnen die Systeme aus und machen auch einen Einsatz im Bereich von Krankenhäusern mit den unterschiedlichsten Beleg arten möglich. Auch Archive und Bib lio the ken setzen mittlerweile die Scan-Technik ein – und nicht zuletzt natürlich Dienstleistungsbetriebe im In- und Ausland. Gerade für diese ist der hohe Nutzungsgrad, die geringen Unterhaltskosten und die enorme Einsatzbreite der Systeme ein wichtiger Faktor für ihre Produktion. Microform vertreibt seine Systeme heute im Heimatmarkt Deutschland sowohl direkt an den Endkunden als auch in Zusammenarbeit mit einigen ausgewählten qualifizierten Partnern. Im europäischen und außereuropäischen Ausland hat Microform ein gut ausgebautes und stetig wachsendes Netzwerk von qualifizierten Partnern die den kompetenten Vertrieb und die technische Betreuung sicherstellen. (www.janichklass.com; abhängig eingesetzt werden. In Ver- www.microform.de) bindung mit der Capture-Software DpuScan von Janich und Klass bietet Microform eine Gesamtlösung für das Capturing die mit Funktionalität und Effizienz allen bisher gestellten Anforderungen gerecht geworden ist. Xino S700 bietet einige besondere Leistungsmerkmale, die aus den Erfahrungen und Anforderungswünschen der Kunden der letzten 20 Jahre hervorgegangen sind. Hierzu zählen u. a. das wechselbare Feeder-System mit wahlweise linksseitiger oder mittlerer Papieranlage, die Sortierfunktion, um bestimmte vordefinierte Papiere aus dem Stapel aussortieren zu können, sowie die Ergonomie und der hohe Bedienkomfort für den Anwender, um ein effizientes und einwandfreies Arbeiten mit dem System sicherzustellen. Die Kundenbasis von Microform ist heute sehr breit verzweigt. Neben Der rückseitige Papierauswurf beim Xino bietet die Möglichkeit, eine Papierumlenkung komplett zu vermeiden und dient gleichzeitig als Sortierfach, z. B. zum Aussortieren von Patchcode-Blättern. BIT 5–2014 | 61


BIT 05-2014
To see the actual publication please follow the link above