Page 49

BIT 05-2014

BIT 4–2014 | 49 wollen. Enterprise-Information- Management ist wichtig und es dringt immer mehr in das Bewusstsein der Anwender vor, dass man sich um die Beherrschung der Information inten - siver kümmern muss. Wie dies geht – den besten Überblick bekommt man immer noch in Stuttgart. Als Messe mit Konferenz Aspekten kommt der DMS Expo hier weiter eine wichtige Orientierungs- und Weiterbildungsfunktion zu. Ob man sich dafür aber notwendigerweise weiter an das DMS-Puzzle- Stück klammern muss? Ob man weiter mit einem selbstgebauten Motto wie „Where IT works“ antritt? Oder ob man Besucher. Seit der Wiederkehr nach Stuttgart 2010 setzt sich der Trend zur Themenintegration weiter fort. Aus dem anfänglichen Messeduo von DMS Expo und IT & Business wurde 2013 mit der CRM-Expo ein Messetrio. Unter dem Slogan „Where IT works“ wurden somit wichtige Themen der Unternehmens IT unter einem Dach vereinigt. Auch hier erweist sich die Messe wieder einmal als aktiver Marktbegleiter und trägt den sich verändernden Erwartungen der Besucher Rechnung. Nicht mehr Tech - nologien für bestimmte Anwendungsgebiete, sondern die Integration von bisher unabhängigen Systemen zu ganzheit lichen unternehmensweiten Lösungen stehen in den nächsten Jahren im Vorder- Peter Schmerler, VOI Aktiver Marktbegleiter Stuttgart. Auch hier fungierte der VOI als einer der Initiatoren. Nach einer weiteren gut besuchten Veranstaltung in Düsseldorf im Jahr 1997 etablierte sich dann ab 1998 die DMS Expo in Essen. In den Folgejahren erlebte die Messe ein kräftiges Wachstum und spiegelte so die erfolgreiche Marktentwicklung wider und nicht zuletzt auch das Wachstum im VOI, der die DMS Expo als ideeller Träger immer begleitet hat. Auch nach dem Umzug nach Köln in 2005 blieb die Messe ein Spiegelbild des weiter wachsenden Marktes. Enterprise-Content- und Dokumenten Management-Technologien waren nun der erweiterte Fokus. Aber auch Themen aus dem Technologie - umfeld wie Storage-Solutions, Prozess-Management oder Output Management bereicherten das Lösungsspektrum für den Peter Schmerler, Geschäftsführer des VOI: „In den Folgejahren erlebte die Messe ein kräftiges Wachstum und spiegelte so die erfolgreiche Marktentwicklung wider.“ Bereits 1993 gehörte der VOI – Verband für Organisations- und Informationssysteme e. V. zu den Veranstaltungspartnern des von Gerhard Klaes mit Unterstützung des FBO Verlages und der Gruppe 21 organisierten Infodoc-Kongresses mit begleitender Ausstellung. Damals stand VOI noch für Verband Optische Informationssysteme und die Themen des Kongresses waren die zu der Zeit neuen Technologien des Schriftgut- Managements sowie der elektronischen Archivierung. „Der VOI als der Fachverband für Enterprise-Information- Management wird diese Entwicklung als Träger der Messe weiter aktiv begleiten. “ Aus dieser erfolgreichen Veranstaltung entstand dann 1995 der „DMS Kongress und Ausstellung für Dokumenten- Management-Systeme“ in Scannen Sie doch Ihre Papierstapel einfach weg Dokumenten-Management mit dem Technologieführer docuware.com den Sprung ins kalte Wasser wagt und die gesamte Veranstaltung als Vision des zukünftigen Digital-Business positioniert? Dies wird sich zeigen, sobald sich die seligen Schwaden der Nostalgie im rauen Wind des IT-Marktes verzogen haben. Lassen wir also das Zurückblicken hinter uns – auch wenn 20 Jahre Kontinuität die Bedeutung des Themas demonstrieren – sondern konzentrieren wir uns auf die Zukunft in einer von Informations- und Kommuni - kationstechnologie durch - drungenen Welt, denn, genaugenommen, leben wir schon jetzt in der Zukunft. grund. Hierbei gewinnen Themen wie Compliance, Security oder Information- Governance immer mehr an Bedeutung. Gerade im Bereich der mittelständischen Unternehmen besteht hier für Hersteller und Dienstleister ein in den nächsten Jahren kräftig wachsender Markt, für den sich „Where IT works“ als umfassender Marktplatz anbietet. Der VOI als der Fachverband für Enterprise Information-Management wird diese Entwicklung als Träger der Messe weiter aktiv begleiten. „Themen wie Compliance, Security oder Information- Governance gewinnen an Bedeutung.“


BIT 05-2014
To see the actual publication please follow the link above