DMS-Expo

BIT 05-2014

Geschäftsprozesse 40 | BIT 5–2014 DMS Expo Die Leitmesse für Enterprise-Content-Management feiert Jubiläum 20 Jahre DMS Expo In diesem Jahr feiert die DMS Expo ein besonderes Jubiläum. 20 Mal fand sie bereits statt und hat Umzüge von Stuttgart über Essen und Köln wieder nach Stuttgart erlebt. Als heutige Leitmesse für Enterprise-Content-Management deckt die DMS Expo sämtliche Aspekte des digitalen Informationsmanagements ab. Wir schwelgen in Erinnerungen und blicken zurück. Dokumenten-Management-Systeme“ statt – die DMS-Messe war geboren. Den Kongress ergänzte eine „Tabletop- Ausstellung“, auf der ca. 15 Anbieterunternehmen ihre Produkte präsentierten. Veranstaltungspartner war der Verband Optische Informationssysteme, so die damalige Bezeichnung des VOI. Die drei Buchstaben DMS umfassten insbesondere Themen wie elektronische Archivierung oder das Verwalten von Dokumenten. 1997 organisierten Gerhard Klaes und seine Mitstreiter als Ergänzung zum IMC-Kongress im Mai in Düsseldorf die DMS Update als Roadshow. Unter dem Motto „Sicher archivieren für die Zukunft“ ging das Thema DMS auf Reisen. An vier Standorten fand in Als Geburtsstunde der DMS Expo gilt der Infodoc-Kongress, den der FBOVerlag und die Gruppe 21 unter der Leitung von Gerhard Klaes 1993 in Sindelfingen organisiert hatten. Zwei Jahre später fand in Stuttgart eine Veranstaltung mit der Bezeichnung „DMS Kongreß und Ausstellung für Aus dem Jahr 1995 stammt das inzwischen zur Marke avancierte Logo. ausgesuchten Hotels ein jeweils zweitägiger Kongress mit Ausstellung statt. Die BIT schrieb damals: „Namhafte Aussteller der DMS-Branche präsentierten in München, Darmstadt, Neuss und Hamburg Trends und Lösungen aus DMS, Mikrografie, Workflow und Groupware, Data Warehouse, Imaging oder der elektronischen Archivierung. Begleitet wurde die Wanderausstellung von Fachreferaten. Die meistgestellte Frage auf den Veranstaltungen lautete: Wie lassen sich Dokumente zukunfts - sicher und richtig archivieren?“ Premiere in Essen 1998 fand die DMS erstmals in Essen statt. Das damalige Motto: „Ordnung ist käuflich“. Zu der Zeit erfuhren die Themen Dokumenten-Management und Workflow ihren Durchbruch. Ein besonderes Merkmal der DMS war ihr praxisbetonter Ansatz. Nicht Techno - logien und Expertendiskussionen bestimmten das Geschehen, sondern Vortragsprogramm und Präsentationen lieferten Informationen zur Entscheidungsfindung bzw. beleuchteten Problemfelder in der Praxis. Messegrünbit_


BIT 05-2014
To see the actual publication please follow the link above